8 Stunden von Estoril/P: Rennen (1)Planmäßiger Start für das MOTORRAD Action Team

Estoril/P (abs) – Platz fünf nach eineinhalb Stunden Rennen – für das MOTORRAD Action Team läuft beim zweiten Lauf zur Motorrad-Langstrecken-WM alles nach Plan. Markus Barth hatte die Suzuki GSX-R 750 des Teams nach rund 50 Minuten an seinen spanischen Kollegen Fernando Cristobal übergeben, der nach knapp 30 Minuten im Sattel auf Platz fünf mit einer Runde Rückstand auf das führende Suzuki-Werksteam mit den Piloten Bayle/Lavieille/van den Bossche registriert wurde. Mit bereits mehr als einer Minute Rückstand rangierte zu diesem Zeitpunkt auf Platz zwei ein weiteres Suzuki-Team, die Mannschaft Mertens/Linden/Nowland, vor den Kawasaki-Fahrern Moreira/Holon/Giabbani (-1'26.495 Minuten) und Guyot/Dussauge/Scarnato (-1'31.761). Die weiteren deutschsprachigen Teams waren auf den Positionen sieben (Graf/Kellenberger/Heiler, 1 Runde zurück), 16 (Trappehl/Palmer/Herber (2 Runden zurück) und 26 (Blug/Atndt/Leh, 3 Runden zurück) zu finden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote