MOTORRAD Hanging-Off-Schule Schräg lass nach

Foto: fact
Auf die Frage, was sich die Teilnehmer von einem Rennstrecken-Training versprechen, kommt immer wieder die Antwort: Einmal mit dem Knie am Boden! Ein guter Turner schafft das auch mit Akrobatik, ohne die entsprechende Schräglage zu fahren. Geht man jedoch mit gezielter Schulung von Sitzposition, Blickführung, Bremspunkt und Linienwahl ans Werk, wird die Beziehung Mensch-Maschine inniger, und beim sportlich ambitionierten Fahrer ist letztlich auch das Knie nicht mehr weit vom Boden entfernt. Das LuK-Driving Center am Baden Airpark ist für dieses Ansinnen geradezu ideal: kurz und übersichtlich mit Kurven in allen Formen. Eine Strecke, auf der der Fahrer aktiv gefordert und die Linie wichtiger als die Leistung des Motorrads ist. Mit einer derart hohen Trainings-Frequenz und einer eher moderaten Geschwindigkeit kann man schnell Vertrauen in die Schräglage gewinnen. Zusammen mit dem vormittäglichen Brems- und Kreisbahn-Training eine wunderbare Kombination, um sich nach dem ersten Schreck gern an das schleifende Geräusch zu gewöhnen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote