Motorradtrainings für die US Army Mit Sicherheit mehr Spass

Foto: Weiss
Seit dem 15. Juni sind die Instruktoren des MOTORRAD action team in ganz Europa unterwegs, um motorradfahrenden Angehörigen der US-Armee zum besseren Umgang mit ihrem Bike zu verhelfen. Im Rahmen des „Army Traffic Safety Training Program“, einer groß angelegten Sicherheitstrainings-Kampagne für Beschäftigte der amerikanischen Armee, wird versucht, die Zahl der Verkehrstoten im Zivilverkehr maßgeblich zu senken. Was in den USA erfolgreich von der in Alaska beheimateten Firma Cape Fox Professional Services mit über 25000 Teilnehmern durchgeführt wurde, wird in „good old Europe“ vom action team in über 450 Trainings umgesetzt.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote