Südafrika-Tour GS Challenge

Foto: Johann
Im September startet in Südafrika die zweite „Great African GS Challenge“ – ein von BMW organisiertes Event in der Karoo für alle begeisterten GS-Treiber. Gefahren wird bei der viertägigen Challenge nach Roadbook, dabei stehen Tagestouren in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Wahl. Am Nachmittag können sich die Teilnehmer dann noch bei der Skills Challenge messen – bei verschiedenen kniffligen Aufgaben wird der „GS Driver of the year 2005“ ermittelt.

Rund um dieses GS-Treffen organisiert das MOTORRAD action team eine Motorradtour ab Kapstadt. Über Schotterpisten geht es zunächst durch die Cedarberge zur Challenge in der Karoo. Von dort führt der Weg zum südlichsten Punkt Afrikas, dem Cape Agulhas, und weiter zur Kap-Halbinsel, wo das Kap der Guten Hoffnung und Kapstadt erkundet werden. BMW F 650 GS, R 1150 GS und R 1200 GS stehen zur Verfügung. Die Teilnehmer sollten Offroad-Erfahrung und körperliche Fitness mitbringen, um die unterschiedlichsten Aufgaben im Gelände während der Skills Challenge zu meistern. Am 17. September 2005 geht’s los, am 1. Oktober wieder zurück. Der Reisepreis beträgt 5480 Euro, darin sind enthalten: Flug, Reiseleitung, Mietmotorrad, Begleitfahrzeug, Challenge-Teilnahmegebühr, Übernachtung und Vollpension.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote