Adly Silverfox 25/50

Buffalo Silverfox 25/50
Hersteller: Adly

2004

Unter dem Markennamen Adly bietet Her Chee, Motorrad- und Rollerproduzent aus Taiwan, seit einigen Jahren preisgünstige Roller an. Der Silver Fox ähnelt immer noch den 1990 in Italien angebotenen Elegant- und Pista-Modellen, lediglich die Kunststoffkarosserie wurde an Frontschürze und Heck etwas aufgeppt. 3,1 PS leistet der gebläsegekühlte Zweitakter, beim Silverfox 25 wurde der Antrieb auf 1,2 PS eingebremst, die dem Adly für die erlaubte Mofageschwindigkeit reichen. Zum Schutz der Telegabel besitzt der Silverfox schwarze Faltenbälge, vorne bremst er standesgemäß mit hydraulischer Scheibenbremse.

Adly

Silverfox 25/50

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 2,3(3,1) kW(PS)

bei Drehzahl: 6750/min

Leergewicht: 75 kg

Sitzhöhe: 780 mm

Vmax: k. A.

Preis: 1883 Euro

Variante: 0,9(1,2) kW(PS)
Anzeige

2004

Fox on the run: Den Silverfox, gefertigt vom großen Roller- und Kleinmotorrad-Hersteller Her Chee, gibt es beim Versandhaus Quelle. Was das Platzangebot betrifft, ist er eher was für normalgroße Asiaten, denn sein Radstand beträgt nur 1220 Millimeter. Für flotten Vortrieb sorgt ein luftgekühlter Zweitakter mit Membran-Einlasssteuerung – der quirlige 50er basiert auf eben jenem Triebwerk, das Her Chee 1985 am Anfang seiner Karriere als Rollerhersteller verbaute. Mit einem Handschuhfach kann der zehn-Zoll-bereifte Flitzer nicht dienen, aber er besitzt einen praktischen Seitenständer und das obligatorische Helmfach.

Buffalo

Silverfox 25/50

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 2,3(3,1) kW(PS)

bei Drehzahl: 5500/min

Leergewicht: 75 kg

Sitzhöhe: 760 mm

Vmax: k. A.

Preis: 2299 Euro

Variante: 0,9(1,2) kW(PS)

2003

Die vor 25 Jahren gegründete Kleinmotorrad-Schmiede Her Chee aus Taiwan stellte 1985 ihre erste Rollergeneration vor. Zehn Jahre später erschien mit dem Jet, als dessen Nachfolger der Silver Fox gelten kann, erstmals ein Roller mit integriertem Helmfach. Die ehemals spitze Frontschürze wich einer dem Zeitgeist entsprechend abgerundeten Form mit extra Kotflügel. Mit seinem gebläsegekühlten Drei-PS-Zweitakter schafft der Silverfox spielend die erlaubten 45 km/h, die Variomatik ist ausgereift, das Fahrwerk mit Stahlrohrrahmen, durch Faltenbälge geschützter Telegabel und Scheibenbremse bewährt.

Zylinder/Takt	1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,3(3,1) kW(PS)

bei Drehzahl 5500/min

Leergewicht 75 kg

Sitzhöhe 760 mm

Vmax k. A.

Preis 1883 Euro

Variante 0,9(1,2) kW(PS)
Anzeige
Anzeige