Alfer VR 250 No Limits

Alfer VR 250 No Limits
Hersteller: Alfer

Wenngleich das sportliche Reglement in der 250er/450er-Klasse auch Viertelliter-Zweitakter zulässt, sind die leichten, mit ihrer nervösen Leistungsabgabe aber schwer zu fahrenden Zweitaktmotoren fast vollständig aus den Starterfeldern verschwunden. Erst recht im Straßenverkehr, wo ein hoher Benzinverbrauch und schlechte Laufkultur den Spaß am Zweitakter verderben. Verständlich, wenn die Alfer kaum mehr verkäuflich ist. Zumal im Fall der leichten Spanierin der antiquierte Rotax-Zweitakter und eine seit längerem stagnierende technische Weiterentwicklung die Marktbedeutung nicht unbedingt befördern.

Modell:  VR 250 No Limits
Hubraum: 250 ccm
Leistung KW (PS): 18-40 (25-54)
Zylinder: st. 1
Takt: 2
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige
Anzeige