Dolomiten 2010 Felsen-Meer

Das ideale Tourenterrain rund um die imposantesten Bergmassive

Foto: action team
Der Kurvenklassiker für Motorradfahrer: die Dolomiten
Der Kurvenklassiker für Motorradfahrer: die Dolomiten
Wie Stein gewordene Fantasie wirken die Felsgebilde in den Dolomiten. Lange galten die spitzen Nadeln und engen Schluchten als unüberwindlich – außer für die Könige der Lüfte. Heute schaffen es auch Motorradfahrer wie im Fluge bis in die luftigen Höhen, und noch immer versetzt der Anblick der Straßen, die sich durch die wilde Bergwelt winden, jeden in Erstaunen.

Tausende von Kurven und Kehren gilt es bis zum Gipfelglück zu überwinden. Die Baumgrenze liegt Hunderte von Metern weiter unten, der Blick schweift frei ins Tal, wo schon das nächste gewundene Sträßlein wartet.

Die legendäre Runde um die Sella könnte man immer wieder fahren. Wären da nicht noch Marmolada, Campolongo, Sottoguda, Valparola oder Falzarego, der Sella Ronda würde man wohl für immer verfallen.
Anzeige

Tourprofil

Gesamtstrecke: zirka 1800 km
Tagesetappen: 200–380 km
Straßenzustand: Kurven ohne Ende, davon viele Spitzkehren, Pass folgt auf Pass, meist mit gutem bis sehr gutem Asphalt. Bisweilen kann es aber auch mal etwas rutschig werden
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, vor allem aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden
Klima: Je nach Jahreszeit in den Tälern teils angenehm bis sehr warm, in den Höhenlagen auch mal recht kühl
Mindestteilnehmerzahl: 5 Fahrer
Besonderheiten: Ein wunderbares Basishotel mit großzügigen Zimmern, gehobener Küche und tollem Wellnessbereich für vier Nächte mitten in den Dolomiten. Von dort aus lassen sich die drei Fahrtage in den Alpen ohne Gepäck genießen

Preise

Fahrer: 570 Euro
Beifahrer: 470 Euro
EZ-Zuschlag: 120 Euro

Leistungen: 4 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Mautgebühren, Eintrittsgelder, deutschsprachige Reiseleitung, Reisesicherungsschein
Nicht eingeschlossen: Motorräder, Benzin, Mittagessen, Getränke, Reiserücktrittskosten-Versicherung

Programm

1. Tag: Treffpunkt nahe Inntal-Dreieck, Steinberge, Edelweißspitze, entlang der Drei Zinnen in die Dolomiten

Einige Tourenbeispiele:
2. Tag: Sella-Runde, Marmolada, Monte Civetta
3. Tag: Lavaze-Joch, Passo Manghen, Passo Brocon, Passo Rolle
4. Tag: Passo Pordoi, Karerpass, Rosengarten, Nigerpass, Grödner Joch, Campolongo

Rückfahrt nach Deutschland:
5. Tag: Corvara, Furkel-Sattel, Staller Sattel, Defereggen-Tal, Kitzbühel, Tourende am Spätnachmittag Nähe Inntal-Dreieck

(Änderungen vorbehalten)

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote