28.09.2011
Erschienen in: at/ 2012 action team

Westalpen - action team Reise 2014

Kurve an Kurve durch die Region mit der wohl höchsten Passdichte weltweit

Aus den tief in den Fels geschnittenen, malerischen Tälern geht es in allen nur erdenklichen Kurvenkombinationen bergan. Col de la Colombière, Col de la Madeleine, Col du Galibier, Col d'Izoard und all die vielen anderen Gebirgspässe mit ihren klangvollen Namen lassen keine Wünsche offen, gehören sie doch zu den spektakulärsten Vertretern ihrer Art. Und zu den feinsten Asphaltbändern, die die Alpen zu bieten haben. Das verspricht Motorradfahrern Hochgenüsse im wahrsten Sinn des Wortes.

VA-Nr. Termine freie Plätze Buchung (?)
10861WES-14 von: 14.06.2014
bis: 21.06.2014
Westalpen
BUCHUNG
VORBEREITEN
10862WES-14 von: 21.06.2014
bis: 28.06.2014
Westalpen
BUCHUNG
VORBEREITEN
10863WES-14 von: 28.06.2014
bis: 05.07.2014
Westalpen BUCHUNG
VORBEREITEN
10864WES-14 von: 30.08.2014
bis: 06.09.2014
Westalpen BUCHUNG
VORBEREITEN
10865WES-14 von: 06.09.2014
bis: 13.09.2014
Westalpen BUCHUNG
VORBEREITEN

Ist Ihr Wunschtermin ausgebucht oder Sie haben eine Frage?
Telefon: 0711/182-1977
Kontaktformular

Westalpen 2012_01

Nur einer der vielen Höhepunkte: Col du Galibier.  

Foto:  

Die Westalpen in Frankreich sind die Region mit der wohl höchsten Passdichte weltweit. Auf der Motorradtour über die Route des Grandes Alpes in Richtung Süden folgt Kurve auf Kurve. Bis zum absoluten, ausnahmsweise mal ganz tief unten liegenden Höhepunkt - dem Grand Canyon du Verdon. Drum herum führen einsame Sträßchen und schmale Pfade in die herrlichen Landschaften der Haute Provence.

Dort ist man fast allein, während sich keine hundert Kilometer weiter an den Stränden der Côte d'Azur die Touristenmassen im Sande drängeln.

Tourprofil

Westalpen 2012_02

Spektakuläre Landschaften allenthalben.  

Foto:  

Gesamtstrecke: zirka 1800 km

Tagesetappen: 240 - 360 km

Straßenzustand: Kurven ohne Ende, davon viele Spitzkehren, teils kleinste, enge Sträßchen, bisweilen auch mit schlechtem Fahrbahnbelag 

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken, besonders aber in Spitzkehren sicher beherrscht werden. Bergerfahrung ist unbedingt erforderlich

Klima: Im Hochgebirge ist es auch im Sommer manchmal empfindlich kühl, in den Seealpen und der Provence herrscht mediterranes Klima

Mindestteilnehmerzahl: 5 Fahrer. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

Besonderheiten: Der grobe französische Asphalt setzt den Reifen ordentlich zu. Deshalb auf genügend Profiltiefe achten


Preise

Westalpen 2012_03

Typisch: die Alpenflora.  

Foto:  

Fahrer: 990 Euro

Beifahrer: 780 Euro

EZ-Zuschlag: 250 Euro

Leistungen: 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Halbpension, Eintrittsgelder, Mautgebühren, deutschsprachige Reiseleitung, Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossen: Motorräder, Benzin, Mittagessen, Getränke (auch Kaffeepausen), Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Programm

1. Tag: Individuelle Anreise nach Champéry (in der Schweiz) südlich des Genfer Sees
2. Tag:
Nördliche Westalpen
3. Tag:
Chartreuse, Vercors
4. Tag: Drôme, Alpes de Provence
5. Tag:
Beschauliche Rundtour um den Grand Canyon du Verdon
6. Tag: Castellane, Col de la Cayolle, Col de Vars, Route des Grandes Alpes, Col du Galibier
7. Tag: Valloire, Col de la Madeleine, Champéry
8. Tag: Individuelle Heimreise

(Programmänderungen bleiben vorbehalten)