Er gehört zu den ältesten Rollern im Aprilia-Programm. Noch heute ist der 1996 erschienene „Leo“, wie ihn seine Fangemeinde liebevoll nennt, aktuell wie eh und je. Das verdankt der Stadtroller seiner zeitlosen Eleganz und auch stetiger Modellpflege. Erst 2002 verbesserten eine höhere Verkleidungsscheibe sowie ein breiterer Beinschild den Wetterschutz, und eine niedrigere Sitzbank machte den Leonardo ST auch für kleinere Fahrer zugänglich. Bereits mit Modelljahr 1999 eingeführte, qualitativ hochwertigere Federbeine sorgten für guten Federungskomfort. An seinen Fahrleistungen gab es nie etwas auszusetzen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote