Aprilia RSV 1000 R Factory

Foto:
Hersteller: Aprilia

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Mit gediegener Ausstattung rechtfertigt die Factory ihren gegenüber der Basis-RSV beachtlichen Aufpreis: Zur Öhlins-Gabel gesellt sich nämlich bei ihr ein Federbein des schwedischen Herstellers, und der liefert gleich auch noch einen Lenkungsdämpfer. Dazu kommen geschmiedete Felgen und radial montierte Brembo-Bremszangen vorn. Im Verbund mit dem bekannt steifen Brückenrahmen der RSV entsteht so ein ebenso handliches wie stabiles Fahrwerk, das auf Strecken aller Art zur absoluten Spitze zählt, mit messerscharfer Präzision besticht und gleichzeitig zu den gutmütigsten unter allen Supersportlern gehört. Dem Motor fehlen auf dem Leistungsprüfstand stets ein paar PS von seiner Nominalleistung, eine zu lange Endübersetzung raubt ihm ein wenig Temperament. Er gibt seine Leistung nicht so sämig an das gute Sechsganggetriebe ab wie der neue Twin des Hauptkonkurrenten Ducati, aber sehr berechenbar und unter markantem Bollern. Die Alltagstauglichkeit – namentlich Verarbeitung, Sitzposition, Verbrauch, Reichweite, Licht – übertrifft nicht nur alle italienischen, sondern auch manche japanische Standards. Bis zum Erscheinen der V4-Aprilia bleibt die Factory ein würdiges Topmodell.

Technische Daten Aprilia RSV 1000 R Factory (RR)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 97,0 / 67,5 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 105,0 kW ( 142,8 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 103 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1410 mm
Lenkkopfwinkel 65,2 °
Nachlauf 102 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 401 kg
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Preis
Neupreis 15799 Euro
Anzeige

2007

Mit geschmiedeten statt gegossenen Leichtmetallfelgen, einem Öhlins- statt Sachs-Federbein sowie einigen Karbon-Beigaben erhebt sich die Factory über den sowieso hohen Mille-Standard. Und erreicht insgesamt ein Level, an dem auf bestimmten Strecken sogar die gesamte Weltkonkurrenz scheitern kann. Beim MOTORRAD-Masterbike, einem Rennstreckentest mit versierten Piloten aus ganz Europa, versägte die Mille alles, inklusive 30 PS stärkerer und 15 Kilogramm leichterer Nippon-Superbikes. Toll. Es soll aber auch Leute geben, die sich dieses schwarz-goldene Edelbike allein wegen seiner liebevollen Verarbeitung und der herrlichen Details zulegen.

Technische Daten Aprilia RSV 1000 R Factory (RR)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 97,0 / 67,5 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 105,0 kW ( 142,8 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 107 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1418 mm
Lenkkopfwinkel 65,2 °
Nachlauf 102 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 422 kg
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Der Aufpreis ist erheblich, der Nutzen meistens emotionaler Natur. Immerhin schmeichelt dem verkappten Rennfahrer-Ego, wenn in der Factory-RSV – nun ebenfalls mit vier zusätzlichen PS – ein höhen- und auch sonst in jeder Hinsicht einstellbares Öhlins-Federbein werkelt, wenn vom selben Hersteller ein Lenkungsdämpfer die stabile Aprilia noch einen Hauch stabiler macht oder geschmiedete Leichtmetallräder die ungefederten Massen eine Winzigkeit verringern. Nicht zu vergessen Karbonteile an kriegsentscheidenden Stellen. Aber vielleicht muss dieses Verwöhn-Aroma einfach sein, wenn man sich ein derart aufregendes und edles Motorrad wie die RSV zulegt.

Technische Daten Aprilia RSV 1000 R Factory (RR)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 97,0 / 67,5 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 105,0 kW ( 142,8 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 107 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1418 mm
Lenkkopfwinkel 65,2 °
Nachlauf 102 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 422 kg
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige