Aprilia RSV mille

MOTORRAD 22/2015: Kultbike Aprilia RSV mille
Foto: Archiv
Hersteller: Aprilia

Aktuelle Gebrauchtangebote

2003

In drei Jahren konnte Aprilia allein in Europa über 20000 Exemplare des donnernden Supersportlers unter das Bikervolk bringen. Bevor ein grundlegend veränderter Nachfolger ins Haus steht, gibt es nun für die nächste Saison noch mal zarte Retuschen. Neben einem schlankeren Heck mit einem modifizierten Sozius-Kissen und ohne die traditionellen Häubchen über den Rückleuchten beschränken sich diese äußerlich auf eine veränderte Lackierung und ein neues vorderes Schutzblech sowie verbesserte Absatzschoner an den Fußrasten. Der 60-Grad-V2 blieb bis auf ein enger gestuftes Getriebe unverändert.

Technische Daten Aprilia RSV 1000 R Factory (RR)
Modelljahr 2004
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 97,0 / 67,5 mm
Hubraum 998 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,8
Leistung 102,0 kW ( 138,7 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 107 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 133 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1418 mm
Lenkkopfwinkel 65,2 °
Nachlauf 102 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 422 kg
Höchstgeschwindigkeit 287 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige
Anzeige