Aprilia RSV4 RF (2015)

Bei Sportfahrern genießt die Aprilia RSV4 RF einen hervorragenden Ruf; mit Öhlins-Fahrwerk ist sie erste Wahl vieler Hobby-Racer. Nach der Euro 4-Anpassung verheißt Aprilia den RF-Käufern nun gar "gut eine Sekunde schnellere Rundenzeiten". Es bleibt zwar bei der Leistung von 201 PS, für den Zeitgewinn sollen aber das neue Öhlins-Fahrwerk, stärkere Bremsen und ein überarbeitetes Elektronik-Paket sorgen. Das enthält ein neues Kurven-ABS sowie einen Downshift, der nun also auch das Herunterschalten ohne Kupplung erlaubt. Die Multimedia-Plattform V4-MP, die als Telemetrie-Assistent fungiert, soll ebenfalls noch besser funktionieren. Man darf also gespannt sein, denn schon die bisherige Aprilia RSV4 RF holte sich bei jedem MOTORRAd-Tracktest den Sieg. Der Preis stand bei Redaktionsschluss leider noch nicht fest. Die 2016er-RF kostete 21184 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote