Aprilia Shiver 900

Foto: Aprilia
Hersteller: Aprilia

Aktuelle Gebrauchtangebote

2017

Sie bleibt! Das ist eine gute und keineswegs selbstverständliche Nachricht. Der V2-Motor der Aprilia Shiver bekommt doch Euro 4, ermöglicht durch eine Hubraumerweiterung von 750 auf knapp 900 cm³. Damit einher geht ein Gewinn beim maximalen Drehmoment, das von 79 auf 90 Nm steigt und vor allem bei mittleren Drehzahlen fülliger sein soll; in Sachen Leistung bleibt es bei 95 PS. Neu sind außerdem die dreistufige Traktionskontrolle und ein modernes TFT-Display. Zum Gewicht macht Aprilia keine Angaben, doch soll es unter anderem dank der neuen Drei-Speichen-Räder gesunken sein. Gut so, denn die alte 750er brachte vollgetankt immerhin 225 kg auf die Waage. Die Entwickler nutzten die Gunst der Stunde zudem für ein umfassendes Facelift und verpassten der Aprilia Shiver 900 eine moderne Optik. Unangetastet bleiben die gute Verarbeitung und die komfortable Ergonomie. Damit dürfte sich die neue Shiver, genau wie ihre Vorgängerin, als stabile und zielgenaue Partnerin in jedem Kurvenkarussell erweisen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige