Schon gefahren: Moto Guzzi California 1400 Touring Harley-Erlebnis mit der Moto Guzzi Calironia 1400 Touring

Moto Guzzi baut wieder eine California, die nicht nur optisch an das amerikanische Vorbild erinnert, sondern nun auch so schüttelt.

Foto: Hersteller

Mürde man diese Guzzi blind verkosten, man hielte sie für eine Harley. Das gilt zumindest für das Schüttelerlebnis im Stand. Der dicke V2 wurde in Gummielementen im Stahlrahmen aufgehängt, was die California veranlasst loszuzappeln wie Joe Cocker auf dem Höhepunkt eines Konzerts. Stark. Ob man diese Zuckungen während der Fahrt ertragen möchte?

Die Überraschung folgt, sobald man den Brummer vom Seitenständer hievt und anfährt: nichts, komplette Ruhe im Chassis. Nix mehr mit erdbebenartigen Vibrationen, die California gleitet. Das Spiel im Antriebsstrang scheint auf null reduziert, so wenig bekommt man von den Lastwechseln mit. Nur die Gangwechsel hallen mit einem satten Klack in das Gefühl hinein, die Guzzi mache alles von selbst. Wer beim Gasgeben pennt und die Drehzahl unter 1500/min fallen lässt, der bekommt geschnetzelten Kardan serviert - so derbe hackt der Twin dann auf den Endantrieb ein.

Bei doppelt so viel Touren im letzten Gang meldet der Tacho Tempo 100, die Drehmomentspitze ist dann schon 250 Umdrehungen her. Auf den riesigen Trittbrettern haben die Füße mehr als ausreichend Platz, ganz lange Piloten stoßen beim Schalten eventuell mit dem Knie an den linken, also hinteren Zylinderkopf. Was soll’s. Auffällig gut schützt die Scheibe vorm Fahrtwind, beim Durchschauen wirkt die Welt etwas verzerrt - bereits mittelgroße Fahrer jedoch können buchstäblich darüber hinwegsehen.

Sauber spricht die Federung an, die Bremsen heimsen gar ein „hervorragend” ein, auch wegen der kurzen ABS-Regelintervalle. Beim Cruisen tut es fortan also auch ein Espresso statt eines Caffè americano.

Anzeige
Foto: Hersteller

Daten, Fakten und Urteil

Die Daten*

MotorZweizylinder-Viertakt/V
Hubraum1380 cm³
KraftübertragungSechsganggetriebe/Kardan
Leistung71 kW (97 PS) bei 6500/min
Max. Drehmoment120 Nm bei 2750/min
Bremse vornDoppelscheibe (Ø 320 mm)
Bremse hintenScheibe (Ø 282 mm)
Reifen vorn130/70 R 18
Reifen hinten200/60 R 16
Federweg vorn/hinten120/110 mm
Tankinhalt20,5 Liter
FarbenSchwarz, Weiß
Wartungsintervalle10000 km
Preis19600 Euro inkl. Nebenkosten

*Werksangabe

Maße und Gewicht

Sitzhöhe740 mm
Radstand1685 mm
Tankinhalt20,5 l
Gewicht337 kg

Kurzurteil

Stärken:
+ Ziemlich bequem
+ Traktionskontrolle und ABS serienmäßig
+ Metall gewordene Gelassenheit
+ Pflegeleichter Kardan
+ Mächtig Druck ab 2000/min
+ Kein Spiel im Antriebsstrang

Schwächen:
- Schwerer Brocken
- Nicht ganz günstig
- Unter 1500/min hackt der Motor auf dem Kardan herum
- Scheibe stört Sichtfeld etwas

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote