Test: MV Agusta Brutale 920 Unter falscher Flagge

Weltmeistertitel, Designwunder, Beinahe-Pleiten - die Marke MV Agusta hat schon viel erlebt. Derzeit erlebt sie jedoch wieder einen Aufwärtstrend.

? Kerniger Vierzylinder? Wendig zu fahren? Harmonische Fahrwerksabstimmung? Schön gestaltete Details? Großer Tank? Brillante Bremswirkung
? Hoher Verbrauch? Kurze Inspektionsintervalle? Sozius sitzt unbequem? Kein ABS lieferbar
825 mm
1430 mm
23 Liter
213 kg
Ducati
Streetfighter 848
KTM 990 Super Duke R
Triumph Speed Triple
Optisch kaum von ihrer großen Schwester zu unterscheiden, aber deutlich umgänglicher. Ihr Motor stammt aus dem Superbike 848. Preis: 12 190 Euro
Wild, laut, fordernd und kompromisslos - stellt man sich so eine Österreicherin vor? Wenn sie Super Duke R heißt, muss man es wohl. Preis: 11 995 Euro
Die Engländerin mit dem souveränen Reihendreizylinder bringt in dieser Reihe die meiste Alltagstauglichkeit mit. ABS optional. Preis: 11 360 Euro
Bei einer Upside-down-Gabel stecken die äußeren Rohre in den Gabelbrücken, die inneren führen das Rad. Vorteil: weniger ungefederte Massen. Nachteil: Gleitflächen und Dichtringe schmutz- und steinschlaggefährdet.
Motor
Wem Vierzylinder bislang immer
etwas charakterfrei oder blutarm
daherkamen, wird an der MV großen Spaß haben. Kraft und Herrlichkeit!
Fahrwerk
Insgesamt eher auf der sportlichen Seite, also auf gut asphaltierte Straßen angewiesen, in der Gesamtkonzeption aber sehr stimmig.
Bremsen
Wirksam, gut dosierbar und
zuverlässig - kann man mehr von
einer Bremse verlangen? Okay,
ein Antiblockiersystem vielleicht.
Ausstattung
So richtig viel dran ist an ihr ja nicht. Aber das, was sie hat, ist erstklassig verpackt; zum Beispiel das in die Auspuffe gravierte Markenlogo.
Komfort
Man kann unbequemer sitzen. Aber die Brutale kümmert sich wenig um weiche Polster und komfortable Federung; sie begeistert mit ihrem Feuer.
Einsteigertauglichkeit
Die Brutale ist keineswegs hinterlistig - nur eben ein bisschen hyperaktiv.
Ein Einsteiger, der sich selbst gut im Griff hat, kommt auch mit ihr klar.
MV Agusta Brutale 675
MV Agusta F4 1000 R
MV Agusta Brutale 1090 R/RR
MV Agusta F3/Oro

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel