Akrapovic auf der INTERMOT 2014 Neues Schalldämpferkonzept

Der slowenische Auspuffhersteller Akrapovic hat auf der INTERMOT 2014 in Köln ein neues Schalldämpferkonzept vorgestellt. Die neue Auspuffform soll für eine Verbesserung des Abgasflusses sorgen.

Foto: Akrapovic
Akrapovic hat auf der INTERMOT 2014 in Köln ein neues Schalldämpferkonzept vorgestellt.
Akrapovic hat auf der INTERMOT 2014 in Köln ein neues Schalldämpferkonzept vorgestellt.

Die optischen Merkmale des sechskantigen Schalldämpfers von Akrapovic sind eine agressiv geschwungene Form und die trapezförmige Endkappe. Das neue Schalldämpferkonzept soll eine Weiterentwicklung des 2005 eingeführten sechskantigen Akrapovic-Auspuffs sein.

Laut Hersteller soll die neue Auspuffform für einen besseren Durchfluss der Abgase sorgen. Durch das neue Design soll auch die Motorleistung gesteigert werden. Die ersten Prototypen werden seit August 2014 gefertigt. Bevor die Serienproduktion der neuen Auspuffanlage beginnt, wird Akrapovic allerdings noch ausgiebige Tests durchführen.

Die Testphase soll laut Igor Akrapovic, der sich auf der INTERMOT in Köln zum neuen Schalldämpferkonzept äußerte, im Februar 2015 beendet sein. Über den Preis ist bislang noch nichts bekannt

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote