Akrapovic für Suzuki GSX-R 1000 K9 Ende der Diskussion

Die Techniker und Designer von Akrapovic haben an die Abgasführung der Suzuki GSX-R 1000 Hand angelegt.

Foto: Akrapovič
Eigentlich stirbt jede Diskussion mit ihrem Alter. Aber die ständig wiederkehrenden "Au, das ist doch daneben"-Kommentare hinsichtlich der Auspufflösungen bei Supersportlern bilden wohl die Ausnahme.

Nicht davon verschont bleiben die Schalmeien der aktuellen Kilo-Gixxer. Der Zubehörhandel reibt sich natürlich die Hände und entwickelt - wie Akrapovič. Die Slovenen haben jetzt diverse Lösungen für die K9: Als Slip-on über die Original-krümmer geht es bei ca. 600 Euro los, sogar als Single-Endtopf. Die Komplettanlage startet mit ca. 1300 Euro.

Bis zu 9 Kilogramm Gewichtsersparnis sind möglich, Extra-PS sollen bis zu 13 drin sein.

www.akrapovic.de

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel