Benelli Century Racer 1130

Foto: Hersteller
Hersteller: Benelli

2012

Zu seinem 100. Geburtstag schenkte sich Benelli zwei Sondermodelle auf TnT-Basis. Ihre Unterschiede sind schnell aufgezählt: Das Modell mit dem 899er-Motor hat 12,8 mm weniger Hub, ist in der Spitze 9 PS und 22 Nm schwächer, braucht für seine jeweiligen Maxima höhere Drehzahlen und trägt dafür fünf Zähne mehr am Kettenrad, ist also deutlich kürzer übersetzt. In der 1130er steckt überdies ein Federbein, dessen Druckstufendämpfung in High- und Lowspeed getrennt justierbar ist. Abgesehen davon sind die Fahrzeuge laut Datenblatt identisch, sollen sogar gleich schwer sein: fahrfertig 218 Kilogramm. Die Century Racer orientieren sich an der nicht mehr im Programm vertretenen TnT 1130 Sport und wurden mit einem Karbon-Kotflügel vorn und Wave-Bremsscheiben aufgewertet. Der 1130er-Motor entspricht ebenfalls den älteren Modellen und nicht - wie man von einem Jubiläumsmodell erwartet hätte - dem stärkeren und sparsameren Aggregat, welches in der TnT R 160 zum Einsatz kommt.

Technische Daten Benelli TNT 899 S (TK)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 49,2 mm
Hubraum 898 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 88,0 kW ( 119,7 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 88 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h
Preis
Neupreis 10490 Euro
Anzeige

2012

Zu seinem 100. Geburtstag schenkte sich Benelli zwei Sondermodelle auf TnT-Basis. Ihre Unterschiede sind schnell aufgezählt: Das Modell mit dem 899er-Motor hat 12,8 mm weniger Hub, ist in der Spitze 9 PS und 22 Nm schwächer, braucht für seine jeweiligen Maxima höhere Drehzahlen und trägt dafür fünf Zähne mehr am Kettenrad, ist also deutlich kürzer übersetzt. In der 1130er steckt überdies ein Federbein, dessen Druckstufendämpfung in High- und Lowspeed getrennt justierbar ist. Abgesehen davon sind die Fahrzeuge laut Datenblatt identisch, sollen sogar gleich schwer sein: fahrfertig 218 Kilogramm. Die Century Racer orientieren sich an der nicht mehr im Programm vertretenen TnT 1130 Sport und wurden mit einem Karbon-Kotflügel vorn und Wave-Bremsscheiben aufgewertet. Der 1130er-Motor entspricht ebenfalls den älteren Modellen und nicht - wie man von einem Jubiläumsmodell erwartet hätte - dem stärkeren und sparsameren Aggregat, welches in der TnT R 160 zum Einsatz kommt.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Century Racer (TN)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1443 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 830 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
Preis
Neupreis 12990 Euro
Anzeige
Anzeige