Benelli TnT 1130 Sport

Foto:
Hersteller: Benelli

2010

Die TnT 1130 ist in all ihren Ausprägungen so etwas wie die Quintessenz des großen Benelli-Dreizylinders: Kraftvoll und archaisch im Fahrgefühl, auffällig und extrovertiert im Design, in jeder Hinsicht einzigartig. Das knackige Fahrwerk löst die Versprechen ein, die das radikale Erscheinungsbild und der ebenso durchzugs- wie klangstarke Motor abgeben. Die Bremsen leisten ebenfalls ganze Arbeit, entschleunigen das Gewaltgefährt vehement und punktgenau. „Sport“ steht im Duktus der Modellvarianten für die Basisversion mit Rohrlenker, „Café Racer“ weist auf Lenkerstummel, variablere Federelemente sowie einige Kohlefaserteile hin. „Titanium“ zeigt Schmiederäder und eine Titan-Auspuffanlage an. Die Heimat aller drei Modelle ist die in weiten Bögen geschwungene Landstraße. Nicht, dass die Federelemente keine Schlaglöcher schlucken könnten und nicht, dass der Motor zu wenig Druck für die Autobahn hätte, aber das Gesamtkunstwerk gehört dahin, wo man gesehen werden kann. Italo-Kenner wissen auch, dass die bloße Anwesenheit von Soziusplatz und -rasten nicht die Idee gebären soll, dort jemanden sitzen lassen zu wollen. Man betrachte sie als Versprechen, dass man könnte, wenn man müsste.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport Evo (TN)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
Preis
Neupreis 13990 Euro
Anzeige

2009

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport Evo (TN)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
Preis
Neupreis 13990 Euro

2009

Ein Motorrad mit solchen Formen geht ein Versprechen ein. Zum Glück halten Fahrwerk und - vor allem - mächtiger DreizylinderMotor, was radikales Äußeres und aufwendige Details versprechen: Die TnT ist ein Urerlebnis. Mit gewaltiger Macht tritt ihr Motor an und schnalzt anbetungswürdige Durchzugszeiten hin. Daran konnten nicht mal die Euro-3-Homolgation und ein gelinder Leistungsverlust etwas ändern. Das stabile, zielgenaue Fahrwerk und die markigen Bremsen halten seinen Gewalten stets stand.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2008

Ohne Lenkerstummel wie an der TnT Café Racer, aber dafür mit radial verschraubten vorderen Bremszangen geht die Sport auf Kurvenjagd. Mit ihren vorn wie hinten voll einstellbaren Federelementen liegt sie wie angenagelt auf der Straße, sie bremst fulminant, ihr sagenhaft antretender Motor ist eine Wucht, aber der Verbrauch sollte geringer und die Verarbeitung besser sein. Das noch sportlichere Modell Titanium führt unter anderem Schmiede-räder, Trockenkupplung und eine Titan-Auspuffanlage ins Feld.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport Evo (TN)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
Preis
Neupreis 13990 Euro

2006

Gegen beträchtlichen Aufpreis lässt sich die nicht eben billige Basis-TnT edelste Federelemente und radial verschraubte Bremszangen verpassen. Die Normalteile funktionieren zwar ordentlich, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Allerdings trägt die Benelli nach wie vor und vorn wie hinten etwas zu weiche Federn. Da bringt die volle Einstellbarkeit von Gabel und Federbein nicht so viel, wenn es im Hechtsprung von Kurve zu Kurve gehen soll. Unverändert bleibt die enorme Stabilität des Fahrwerks, die Bremsen zählen in Wirkung und Dosierbarkeit zur Spitzenklasse. Wie alle TnT verfügt die Sport über zwei Motormanagement-Programme: volle Power und Sprit sparen.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport (TN)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Die Mailänder Messe 2003 – wie konnte das geschehen? – fand noch ohne diese Sprengladung statt, doch am Benelli-Stand wurde bereits von technischen Überraschungen und sensationellem Design gemunkelt. Die Italiener haben Wort gehalten. Adrian Morton, Engländer und früher bei Massimo Tamburini in Diensten, hat der kleinen Motorrad-Manufaktur einen derart rattenscharfen Streetfighter aufgemalt, dass manche etablierte Konkurrentin wie Brot und Butter ausschaut. Vor allem der Abgang überzeugt, denn unter den schmalen Soziussitz und zwischen die Hälften des geteilten Rücklichts hat Morton einen Endschalldämpfer gefummelt, der irgendwie an Rakete erinnert. Und seine Entsprechung in berauschenden Fahrleistungen findet. Der aus Benellis Sportler Tornado bekannte, aber im Hub um immerhin 12,8 Millimeter aufgestockte Dreizylinder hat zentnerweise Durchzugskraft gewonnen. 115 gemessene Newtonmeter sind eine Ansage, und so schwebte denn die Drehmomentkurve weit über jenen der erlauchten Konkurrenz, als MOTORRAD alle starken Spaßmacher zum Vergleich bat. Die Benelli konnte zudem mit einem brillanten Fahrwerk punkten: Bei 220 Kilogramm fahrfertig und entspannter Sitzposition hinter breitem Lenker glänzte sie erwartungsgemäß mit wunderbarem Handling, schaffte aber auch den Spagat zu hervorragender Kurvenstabilität und kannte trotz fehlenden Lenkungsdämpfers kein Lenkerschlagen. Ihre Federelemente sprechen prima an, der Gabel wünschen allenfalls Extremsportler noch mehr Dämpfungsreserven. Aber? Genau. Bei diesem Preis darf auch eine konkurrenzfähige Verarbeitung erwartet werden. Vor allem beim Strippenziehen. So was kann, das weiß man doch aus jedem Spionage-Thriller, beim Umgang mit TnT schlimm enden. Die Variante Sport versucht, ihre Sprengkraft zu erhöhen, indem sie die gute 50er-Marzocchi-Upside-down-Gabel durch ein voll einstellbares Teil vom selben Hersteller ersetzt sowie die prima Bremse mit radial verschraubten Bremszangen aufwertet.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige