Benelli TnT 1130

Foto: Hersteller
Hersteller: Benelli

Aktuelle Gebrauchtangebote

2013

Die 1130er-Modellviefalt um Café Racer, Century Racer und wie sie alle heißen hat sich stark verdünnt; geblieben ist eine Standard-Version. Ihr Fahrwerk ist voll einstellbar, ihr Motor allerdings nicht die letzte Entwicklungsstufe, daher ziemlich durstig, ohne dafür bei der Leistung alle Grenzen einzureißen. Für den Hinterreifen sind vier Formate zwischen 180/55 und 200/50 erhältlich, als Standard ist ein 190/50 ZR 17 montiert.

Technische Daten Benelli TnT 1130 (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2008

Optisch wie technisch trifft die Café Racer mitten ins Herz aller Naked-Bike-Fans. Die Raffinesse von Schwinge und Rahmen bestimmt das Fahrwerk, dessen Stabilität und Zielgenauigkeit begeistern ebenso wie die prima dosierbaren Brembo-Bremsen. Zur Perfektion fehlt ein etwas besseres Handling. Doch im Erlebnis-zentrum steht ein Motor, der sein Dreizylinder-Furioso unvergleichlich lustvoll und kräftig entfaltet. Verstellbare Lenkerstummel geben der recht komfortablen Sitzposition einen sportlichen Touch.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Cafe Racer (TN)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 115 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2007

Der Sound und die Leistungsentfaltung des Benelli-Dreizylinders sind einzigartig, berauschend, wild. Der Durchzug eine Demonstration schierer Kraft und Lust. Selbst die etwas zickige Gasannahme des 2006er-Jahrgangs konnte die Bewunderung kaum mildern. Den Verbrauch wollen die Ingenieure mittlerweile reduziert haben, die Abgaswerte ebenso. Was dann sogar zu einer vernünftigen Reichweite führen dürfte. Den Unterschied zur normalen TnT machen bei der Sport die voll einstellbare Marzocchi-Gabel sowie radial verschraubte Brembo-Vierkolben-Bremszangen. Die toll ansprechende Gabel könnte eine Idee weicher sein, die Stopper sind prima.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Sport Evo (TN)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,5
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 260 km/h
Preis
Neupreis 13990 Euro

2007

Das Warten scheint sich gelohnt zu haben: Auch wenn die Café Racer auf dem Weg zum Serienstart ihrer radial verschraubten Brembo-Vierkolbensättel verlustig ging, so verströmt sie doch eine Qualitätsanmutung, die der exponierten Optik entspricht. Anders als die anderen TnT-Modelle trägt sie Stummel, oberhalb der Gabelbrücke angebracht und an ihren Enden – ach, waren das noch Zeiten! – mit Rückspiegeln garniert. Die Sitzposition gerät dadurch leicht sportiv, gar nicht übel bei längeren Autobahnetappen. Bei allen TnT kann der Fahrer während der Fahrt auf einen Sparmodus umschalten, dann lässt das elektronische Motormanagement nur noch 115 PS frei.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Cafe Racer (TN)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 115 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2007

Anders als die etwas problematisch gestartete Tornado kam die TnT gleich toll in Schwung. Nach der Übernahme durch den chinesischen Motorradhersteller Quinjiang im vergangenen Jahr wurden große Anstrengungen unternommen, um die Qualität zu steigern. Das lässt hoffen. Vor allem für diesen einzigartigen Streetfighter, der schon optisch ganz und gar eigene Wege geht. Den markentypischen Dreizylinder trägt er in einem sehr steifen Brückenrahmen aus Stahlrohren und Alu-Gussteilen – genau wie die Schwinge mit ihren Unterzügen ein Hingucker. Der gut gestaltete Arbeitsplatz des Fahrers beweist, dass auch Sprengladungen was Gemütliches haben können.

Technische Daten Benelli TnT 1130 (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Schon zur letzten Saison angekündigt, wurde die TnT Café Racer zum Opfer der Schaffenskrise bei Benelli. Jetzt sind die Besitzverhältnisse wieder klar, Andrea Merloni hat an den chinesischen Hersteller Qianjiang verkauft, die Herren aus Fernost lieben Café Racer, also los. Edlere Federelemente, radial verschraubte Vorderbremsen, Marchesini-Felgen, wir kennen das Programm. Außerdem gibt’s optische Beigaben wie ein radikalisiertes Schutzblech und eine spacige Abdeckung des Soziussitzes. Insgesamt, so war der Plan, soll diese TnT den Spirit der glorreichen, 50 Jahre alten Vierzylinder-Renner wiederbeleben. Zum Glück beließ man es trotzdem bei drei Zylindern.

Technische Daten Benelli TnT 1130 Cafe Racer (TN)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 95,0 kW ( 129,2 PS ) bei 8500 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 127 mm / 115 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 66,0 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2006

Der Dreizylinder-Langhuber der TnT basiert auf dem 900er des Supersportlers Tornado, doch anders als dieser schlägt er voll ein: Kein Naked Bike bietet einen derart brutalen Schub, keines einen derart mitreißenden Sound. Als wenn das nicht Mitgift genug wäre, hat die kleine Edelschmiede dieses Prachtstück auch noch höchst delikat verpackt, dem Verbundrahmen aus Stahl und Leichtmetall sowie dem Endstück der Drei-in-eins-Auspuffanlage betörende Eigenständigkeit eingehaucht. Ein höchst emotionales und fahraktives Motorrad, in der Summe seiner Eigenschaften auch ein sehr gutes Motorrad, leider nicht ganz billig – und leider hier oder dort lässig verarbeitet.

Technische Daten Benelli TnT 1130 (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Die Mailänder Messe 2003 – Wie konnte das geschehen? – fand noch ohne diese Sprengladung statt, doch nicht nur hinter vorgehaltener Hand wurde am Benelli-Stand von technischen Überraschungen und sensationellem Design gemunkelt. Die Italiener – Wie konnte das geschehen? – haben Wort gehalten. Ein gewisser Adrian Morton, Engländer und schon bei Massimo Tamburini in Diensten gewesen, hat der kleinen Motorrad-Manufaktur einen derart rattenscharfen Streetfighter aufgemalt, dass Triumph Speed Triple oder Cagiva Raptor beinahe wie Brot und Butter ausschauen. Vor allem der Abgang überzeugt, denn unter den schmalen Soziussitz und zwischen die Hälften des geteilten Rücklichts hat Morton einen Endschalldämpfer gefummelt, der irgendwie nach Rakete ausschaut.



Und seine Entsprechung in berauschenden Fahrleistungen findet. Der aus Benellis Sportler Tornado bekannte, aber im Hub um immerhin 12,8 Millimeter aufgestockte Dreizylinder hat nichts von seiner Drehfreude verloren, aber an Durchzugskraft gleich zentnerweise gewonnen. 115 gemessene Newtonmeter sind eine Ansage, und so schwebte denn die Drehmomentkurve weit über jenen der erlauchten Konkurrenz, als MOTORRAD von MV Brutale bis Kawasaki Z 1000 alle starken Spaßmacher zum Vergleich bat. Die Benelli konnte bei diesem Test zudem mit einem brillanten Fahrwerk punkten: Bei 220 Kilogramm fahrfertig und entspannter Sitzposition hinter breitem Lenker brillierte sie erwartungsgemäß mit wunderbarem Handling, schaffte aber auch den Spagat zu hervorragender Kurvenstabilität und kannte trotz fehlenden Lenkungsdämpfers kein Lenkerschlagen. Ihre Federelemente sprechen prima an, der Gabel wünschen allenfalls Extremsportler noch mehr Dämpfungsreserven, nichts zu meckern gibt’s an der fulminanten Vorderbremse mit doppelten Vierkolben-Festsätteln von Brembo. Aber? Genau. Bei einem im Konkurrenzvergleich durchaus angemessenen Preis weit jenseits der 12 000 Euro darf auch eine konkurrenzfähige Verarbeitung erwartet werden. Um so schwerer wiegt dieser Einwand, weil nicht etwa schlampige Schweißnähte oder – mit Ausnahme des lichtschwachen Scheinwerfers – billige Anbauteile zu bemäkeln wären, sondern dumme Unachtsamkeiten. Zum Beispiel beim Strippenziehen. So was kann, das weiß man doch aus jedem Spionage-Thriller, beim Umgang mit TnT schlimm enden.

Technische Daten Benelli TnT 1130 (TN)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 88,0 / 62,0 mm
Hubraum 1131 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,2
Leistung 101,0 kW ( 137,4 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 118 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 115 mm
Reifen 120/65 ZR 17 , 190/55 TR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1419 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 99 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 400 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige