Benelli TnT 899 Café Racer

Foto: Hersteller
Hersteller: Benelli

Dass man sich mit dem Benelli-Dreizylinder keinen ruhigen Gesellen ins Haus holt, liegt auf der Hand. Dies gilt umso mehr für die 1130er-Version, und zualleroberst im Kleid des Café Racers. Die kleinen Lenkerenden-Spiegel sind dabei die geringste Herausforderung; viel spannender ist, wie sich das Urvieh von einem Motorrad an den kurzen Stummeln dirigieren lässt. Es täuscht zwar mit einstellbaren Federelementen eine Art von Kooperationsbereitschaft vor, aber im Inneren seines Herzens ist es ein eigenwilliges Vieh, welches sich nur von einer kraft- und charakterstarken Hand zügeln lässt. "Wie bitte? Die hat doch nur 129 PS!" Sehen Sie, genau das ist der Fehler. Auch wenn andere Motoren mittlerweise an der 200-PS-Marke kratzen oder sie übersprungen haben, dürfen Sie die Café Racer nie unterschätzen. Apropos "schätzen": Glücklich schätzen kann sich, wen seine Sozia nach einer längeren TnT-Ausfahrt noch leiden mag. Am Bike liegt das nicht.

Modell: Benelli TNT 899 Café Racer
Hubraum: 898 ccm
Leistung KW (PS): 88 (120)
Zylinder: R 3
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 215

Modell: Benelli TnT 1130 Café Racer
Hubraum: 1131 ccm
Leistung KW (PS): 95 (129)
Zylinder: R 3
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
Verbrauch: 6,2
Sitzhöhe: 780
Trockengewicht: 215

Anzeige
Anzeige
Anzeige