Beta Alp 200

Beta Alp 200 (2015)
Foto: Beta
Hersteller: Beta

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rad. Die Alp bietet einen größeren Tank und mehr Sitzhöhe. Beide vertrauen ihren Antrieb einem genügsamen ohc-Einzylinder und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 11,0 (15,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 800
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rad. Die Alp bietet einen größeren Tank und mehr Sitzhöhe. Beide vertrauen ihren Antrieb einem genügsamen ohc-Einzylinder und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Urban 200/Special
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 10 (14)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: ca. 116

2013

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rad. Die Alp bietet einen größeren Tank und mehr Sitzhöhe. Beide vertrauen ihren Antrieb einem genügsamen ohc-Einzylinder und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Urban 200/Special
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 10 (14)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: ca. 116

2012

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen auch die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rädern. Die Alp gewinnt auch den Vergleich in der Disziplin Tankvolumen mit 9 zu 6 Litern, hält sich dafür in der Sitzhöhe mit 800 zu 830 etwas zurück. Beide vertrauen ihren Antrieb einen genügsamen 200-cm³-Einzylinder mit obenliegender Nockenwelle und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 103 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 800
Trockengewicht: ca. 115

2012

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen auch die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rädern. Die Alp gewinnt auch den Vergleich in der Disziplin Tankvolumen mit 9 zu 6 Litern, hält sich dafür in der Sitzhöhe mit 800 zu 830 etwas zurück. Beide vertrauen ihren Antrieb einen genügsamen 200-cm³-Einzylinder mit obenliegender Nockenwelle und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Urban 200/Special
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 10 (14)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: ca. 116

2011

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen auch die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rädern. Die Alp gewinnt auch den Vergleich in der Disziplin Tankvolumen mit 9 zu 6 Litern, hält sich dafür in der Sitzhöhe mit 800 zu 830 etwas zurück. Beide vertrauen ihren Antrieb einen genügsamen 200-cm³-Einzylinder mit obenliegender Nockenwelle und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 103 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 800
Trockengewicht: ca. 115

2011

Schon lange sind kleine Enduros als unkomplizierte Stadt- und Botenfahrzeuge beliebt. In diese Kategorie fallen auch die Urban 200 Special mit weißem Rahmen, 19-Zoll-Rad vorn und einem 16-Zöller hinten sowie die etwas ältere, technisch verwandte Alp 200 mit 21- bzw. 18-Zoll-Rädern. Die Alp gewinnt auch den Vergleich in der Disziplin Tankvolumen mit 9 zu 6 Litern, hält sich dafür in der Sitzhöhe mit 800 zu 830 etwas zurück. Beide vertrauen ihren Antrieb einen genügsamen 200-cm³-Einzylinder mit obenliegender Nockenwelle und zwei Ventilen an.

Modell: Beta Urban 200/Special
Hubraum: 199 ccm
Leistung KW (PS): 10 (14)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: ca. 116

2010

Motorräder wie die Alp müssten Konjunktur haben: robust und zuverlässig genug, um bei minimalem Benzinverbrauch den Weg zur Arbeit zu meistern, pfiffig und ambitioniert genug für die Freizeit. Da nämlich bietet sich die von einem Suzuki-Motor angetriebene Beta als Wandermotorrad für Schottertouren an. Und wenn es mal ganz wild kommt, lassen sich mit Achter-Schlüssel und Schraubendreher die Sitzbank und das Tank-Cover demontieren, dann entsteht ein Freizeit-Trialer mit viel Bewegungsfreiheit.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Motorräder wie die Alp müssten Konjunktur haben: robust und zuverlässig genug, um bei minimalem Benzinverbrauch den Weg zur Arbeit zu meistern, pfiffig und ambitioniert genug für die Freizeit. Da nämlich bietet sich die von einem Suzuki-Motor angetriebene Beta als Wandermotorrad für Schottertouren an. Und wenn es mal ganz wild kommt, lassen sich mit Achter-Schlüssel und Schraubendreher die Sitzbank und das Tank-Cover demontieren, dann entsteht ein Freizeit-Trialer mit viel Bewegungsfreiheit.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Schon über 100 Jahre im Zweiradbau aktiv, fertigt Beta seit Ende des Zweiten Weltkriegs auch Motorräder und hat sich heute auf Geländegänger spezialisiert. Diese Erfahrung merkt man der robusten Alp 200 an, die nach Demontage von Sitzbank und Tankabdeckung zum echten Trialer mutiert. Ihren simplen Motor liefert Suzuki, der antrittsichere, luftgekühlte und sehr sparsame Zweiventiler schafft sogar Euro 3. In seinem wendigen Fahrwerk taugt er ganz hervorragend für durchaus waghalsige Motorradwanderungen.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Die Alp 200 ist kein Relikt: Bis in heutige Zeiten beweisen die TrialArtisten, dass man zum Klettern keinen Hochleistungsmotor braucht, sondern vielmehr sanfte und höchst berechenbare Kraftentfaltung schon aus dem Drehzahlkeller heraus. Diesem Anspruch wird der von Suzuki eingekaufte und weltweit hunderttausendfach bewährte Einzylinder gerecht. Er hängt in einem robusten Fahrwerk, das viel Bodenfreiheit gewährt und naturgemäß mit enormer Handlichkeit glänzt. Derart gerüstet, macht sich die Alp famos als Bergkameradin, taugt allerdings auch als zünftiges Begleitfahrzeug für Wohnmobile. Die Niederungen des Alltags überlässt sie anderen.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2006

In der Beta-Terminologie firmiert die kleine Alp als Trial-Motorrad. Was so falsch nicht ist, wenn man sich bei dieser Charakterisierung nicht an hoch spezialisierten Hüpfgeräten der Neuzeit orientiert, sondern daran, womit vor 40 Jahren so rumgeklettert wurde. Freilich will die Alp keine Wettbewerbe gewinnen, sondern als motorisiertes Wandergerät für extremes Gelände punkten. Ihr bestes Argument: das niedrige Gewicht. Dann: der luftgekühlte Suzuki-Motor. Mit nur einer obenliegenden Nockenwelle und zwei Ventilen sehr simpel aufgebaut, hat dieser sanftmütige Single sich schon millionenfach bewährt. Das Fahrwerk bleibt seiner Leistung jedenfalls stets gewachsen.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2005

Klar gibt es in den Abruzzen Ziegenhirten, die ihren Viehbestand nur vom Trialer aus beaufsichtigen können. Und dafür gern auf so ein praktisches, robustes Leichtgewicht wie die Alp 200 zurückgreifen. Ebenso klar, dass die paar Ziegenhirten nicht den Erfolg dieses Kletter-Klassikers erklären können. Nein, es sind zünftige Stollen-Touristen, die bei ihren Wanderungen keine super Fahrwerke und keine gierigen Motoren brauchen. Sondern ein extrem wendiges und steigfähiges Gerät, das auch mal umfällt, ohne gleich in 1000 Einzelteile zu zerbröseln. Das außerdem mit sanftem, leisem Viertakter und minimalem Verbrauch das geforderte Umweltbewusstsein dokumentiert.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2004

Ein steinalter japanischer 200er-Viertakt-Zweiventiler reißt wahrlich keine Bäume aus. Und ein simpler Rahmen mit 38er-Gabel, das hört sich nicht nach Abenteuer an. Denkste: Wer echten Entdeckergeist besitzt, der stößt mit diesem unschuldigen Trial-Enduro-Bastard in Regionen vor, von denen reine Enduristen nur träumen. Beschränkung aufs Wesentliche heißt die Zauberformel des italienischen Klassikers, die treibt – bei immer noch passablen Federwegen – nicht nur das Gewicht, sondern auch die Sitzhöhe runter. Wer keine Waldwege direkt hinterm Haus hat, sollte den Kauf allerdings gut abwägen, denn für normalen Straßenverkehr taugen Enduros schlicht besser.

Modell: Beta Alp 200
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige