Beta RR Enduro/Supermotard 125 4T

Bis Modelljahr 2016 waren die wassergekühlten 125er von Beta recht hochpreisige, aber ernsthafte Anwärter für sportliches Treiben. Die volle legale Leistung des von Yamaha stammenden Treibwerks und gute Federelemente machten die als Enduro und Supermoto lieferbaren Achtelliter zu ernsthaften ...

Weiterlesen

Tests und Fahrberichte

Mehr

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

2017

Bis Modelljahr 2016 waren die wassergekühlten 125er von Beta recht hochpreisige, aber ernsthafte Anwärter für sportliches Treiben. Die volle legale Leistung des von Yamaha stammenden Treibwerks und gute Federelemente machten die als Enduro und Supermoto lieferbaren Achtelliter zu ernsthaften Alternativen zum Mainstream. Im Rahmen der Euro 4-Umstellung bekamen sie allerdings eine Kombibremse verpasst. Ob damit Quertreiber und Schotterjünger zu begeistern sein werden, bleibt abzuwarten.

Motorbauart, Hubraum: 1q, 124 cm3
Leistung: 11 kW (15 PS) bei 8100/min
Drehmoment: k. A.
Leergewicht/Zuladung: 110/180 kg
Sitzhöhe: 925 mm
Höchstgeschwindigkeit: 107 km/h
Anzeige

2011

Modell: Beta RR Supermotard 125
Hubraum: 124 cm³
Leistung KW (PS): 8,3 (11,3)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 933
Trockengewicht: 110

2009

Die ordentlich verarbeitete Italienerin sieht ziemlich erwachsen aus, Unwissende halten sie womöglich für eine 600er. Die Sitzhöhe fällt mit 933 Millimetern entsprechend üppig aus, eine fette 41-Millimeter-Gabel führt das 21-Zoll-Vorderrad. Für Vortrieb sorgt allerdings ein eher braver Motor. Der luftgekühlte, millionenfach bewährte Viertakt-Single stammt von Yamaha und wirkt mit 11,3 PS nicht gerade übermotiviert. Für leichte Geländeübungen langt’s dank des guten Fahrwerks trotzdem. Wer enge Landstraßenkurven lieber mag, ist mit der Supermotard genannten Supermoto-Version gut bedient.

Modell: Beta RR Enduro/Supermotard 125
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Die ordentlich verarbeitete Italienerin sieht ziemlich erwachsen aus, Unwissende halten sie womöglich für eine 600er. Die Sitzhöhe fällt mit 933 Millimetern entsprechend üppig aus, eine fette 41-Millimeter-Gabel führt das 21-Zoll-Vorderrad. Für Vortrieb sorgt allerdings ein eher braver Motor. Der luftgekühlte, millionenfach bewährte Viertakt-Single stammt von Yamaha und wirkt mit 11,3 PS nicht gerade übermotiviert. Für leichte Geländeübungen langt‘s dank des guten Fahrwerks trotzdem. Wer enge Landstraßenkurven lieber mag, ist mit der Supermotard genannten Supermoto-Version gut bedient.

Modell: Beta RR Enduro/Supermotard 125 4T
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Luftige 933 Millimeter Sitzhöhe, fette 41-Millimeter-Telegabel mit 21-Zoll-Vorderrad, dynamische Tank-Sitzbank-Linie – diese Italienerin sieht schwer nach Wettbewerb aus. Der in Sportfahrerkreisen gut bekannte Name Beta verleiht der Angelegenheit zusätzlichen Reiz. Unterm Sechs-Liter-Tank steckt aber ein recht braver Motor. Der luftgekühlte Zweiventil-Viertakter stammt von Yamaha, ist millionenfach bewährt und sorgt im leichten Gelände für eher ruhigere Fortbewegung. Wer lieber Landstraßen mag, greift zur stollenfreien SupermotoVersion mit demselben Triebwerk, die bei Beta „Supermotard“ heißt.

Modell: Beta RR Enduro/Supermotard 125 4T
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige