Bimota DB8

Foto: Hersteller
Hersteller: Bimota

Aktuelle Gebrauchtangebote

2016

Die Bimota DB8 ist so etwas wie der Dauerbrenner des Hauses: Die rasante DB8 gehört – mit kleinen Änderungen an Farben und Fahrwerk – seit 2010 zur Palette. Die aktuelle Version Italia setzt nach wie vor auf den kräftigen V2 der Ducati Diavel, bestückt mit einer eigenen Einspritzung. Das komplett einstellbare Fahrwerk stammt von Öhlins. Erhältlich ist von der Bimota DB8 auch die Variante "Oronero": ganz in Schwarz mit zahllosen Karbonteilen. Das spart 3 kg, erhöht aber den Preis weiter, nämlich auf 46410 Euro.

Anzeige

2015

Modell: Bimota DB8
Hubraum: 1198 ccm
Leistung KW (PS): 125,0 (170,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 800
Trockengewicht: 177

2014

Die DB8 vertraut auf den bereits ab Werk enorm bulligen, wassergekühlten 1198er-V2 der Ducati Diavel und trägt diesen hinter einer sparsam ausgestalteten Vollverkleidung eher offenherzig zur Schau. Der kompromisslose Sportler mit den eigenwilligen Zyklop-Scheinwerfern führt das Vorderrad nach wie vor mittels einer stabilen Marzocchi-Upside-down-Gabel, hinten kommt ein Pro-Link-System des neuen Importeurs Wilbers zum Einsatz.

Technische Daten Bimota DB8 (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,7
Leistung 125,0 kW ( 170,0 PS ) bei 9750 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2012

Wer genau hinschaut, erkennt in der DB8 den 1198er-Ducati-Testastretta-Motor. Beim Finish hat Bimota einige preistreibende Edelkomponenten eingespart, insbesondere die Verkleidung kommt mit vergleichsweise schnödem Kunststoff aus. Die abgebildete SP bremst vorn mit Monoblock-Brebmos, ferner hat sie der Standard-Variante die zweifarbige Lackierung voraus. Dass andere Marken preisgünstigere Einstiegssportler bieten, wird niemanden überraschen.

Technische Daten Bimota DB8 (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,7
Leistung 125,0 kW ( 170,0 PS ) bei 9750 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2011

Bimota möchte die DB8 als Einstiegsmodell in seine Palette verstanden wissen. Auf den ersten Blick handelt es sich um eine DB7 mit Soziusplatz. Wer etwas genauer hinschaut und in den technischen Daten blättert, erkennt in der DB8 den 1198er-Ducati-Testastretta-Motor anstelle den 1098ers in der DB7. Beim Finish des neues Modells hat Bimota einige preistreibende Edelkomponenten eingespart. Insbesondere die Verkleidung, die bei der teureren Schwester noch reichlich Kohlefaseranteil trägt, kommt an der DB8 mit vergleichsweise schnödem Plastik aus. Die Fahrwerksausstattung mit voll einstellbarer Marzocchi-Upside-down-Gabel und einem Zentralfederbein (was übrigens auf italienisch "Monoammortizzatore" heißt) von Extreme-Tech lassen vermuten, dass die DB8 auch in der Praxis den sportlichen Stil pflegt, den ihr äußeres Erscheinungsbild und ihr großer Name versprechen. Dass andere Marken preisgünstigere Einstiegsmodelle anbieten, wird niemanden ernsthaft überraschen.

Technische Daten Bimota DB8 (k.A.)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 106,0 / 67,9 mm
Hubraum 1198 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,7
Leistung 125,0 kW ( 170,0 PS ) bei 9750 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Gitterrohrrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 130 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 220 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1430 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 100 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht k.A.
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige