BMW C1

BMW C1 125/200
Hersteller: BMW

2004

Technisch ist der BMW-Roller ein Meilenstein: dank Crashelement, Gurten und Sicherheitszelle ohne Helm zu fahren und dabei das sicherste Zweirad überhaupt, mit seinem exzellenten Telelever-Fahrwerk, zwei Scheibenbremsen, optionalem ABS und ebenso leistungsfähigen wie sauberen Rotax-Vierventilern mit Einspritzung, G-Kat und elektronischem Motormanagement zu ungeahnter Dynamik fähig. Vor allem die 200er-Version wirkt harmonisch. Allerdings kommt nur der Fahrer in den Genuss helmfreier Fortbewegung. Da sich der erhoffte Verkaufserfolg nicht einstellte, dürfte 2004 das letzte Verkaufsjahr des BMW C1 werden.

BMW

C1 125/200

Zylinder/Takt: 1/4

Hubraum: 176 cm³

Leistung: 13,0(18,0) kW(PS)

bei Drehzahl: 8500/min

Leergewicht: 185 kg

Sitzhöhe: 701 mm

Vmax: 112 km/h

Preis: ab 5540 Euro

Variante: 11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige

2003

Ungewöhnliche Konzepte polarisieren. Als BMW vor drei Jahren den C1 mit seiner Sicherheitszelle und der Möglichkeit, ohne Helm fahren zu dürfen, der Öffentlichkeit vorstellte, löste dieser eine Flut von Diskussionen aus. Fast 200 Kilogramm schwer, ist der C1 mit 125 cm³ und 15 PS nur schwach motorisiert. Auch die 2001 nachgelegte, kräftigere 200-cm³-Variante konnte den schleppenden Verkauf nicht verbessern. Ein perfekt abgestimmtes Fahrwerk, ein Motor mit Einspritzung und geringem Verbrauch trösten nicht darüber hinweg, dass der C1 eher was für Solisten ist. Der Beifahrer muss einen Helm tragen.

Zylinder/Takt	1/4

Hubraum 176 cm³

Leistung 13,0(18,0) kW(PS)

bei Drehzahl 8500/min

Leergewicht 185 kg

Sitzhöhe 701 mm

Vmax 112 km/h

Preis ab 5290 Euro

Variante 11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige
Anzeige