BMW F 800 R

BMW F 800 R (2015)
Foto: BMW
Hersteller: BMW

Aktuelle Gebrauchtangebote

2016

Mit einer steifen, modernen Upside-down-Telegabel, Radial-Zangen an der Brembo-Bremsanlage sowie – im optionalen "Safety"-Paket – dem elektronisch geregelten Fahrwerk und ihrer Traktionskontrolle konnte die BMW F 800 R beim MOTORRAD-Vergleichstest überzeugen. Der Zweizylinder mit 360 Grad Zündabstand musste sich der Kawasaki Z 800 e mit Vierzylinder-Reihentriebwerk stellen und machte dabei trotz nominell 5 PS weniger Motorleistung eine gute Figur – vor allem wegen des satten Maximaldrehmoments von 88 Nm bei gepflegten 5900/min. Der bullige Charakter des BMW-Antriebs und die klar überlegene Beschleunigung verhalfen zum Sieg in der Motorwertung. Das Fahrwerk zeigte sich stabiler und dennoch komfortabler als das der Kawasaki, auch in Sachen Alltagstauglichkeit, Sicherheit und bei den Kosten behielt sie die Nase vorn und wurde dafür mit der sehr guten Preis/Leistungs-Note 1,5 belohnt. Und das, obwohl sie in der Vollausstattung deutlich teurer war als die Kawa.

Anzeige

2015

Die BMW F 800 R ist ein Naked Bike mit Reihen-Zweizylindermotor. Sie wird seit 2009 produziert und war das erste Modell in BMWs F-Baureihe mit einem Kettenantrieb. Stand Juni 2013 ist die BMW F 800 R nach dem Topseller - der großen GS - das bestverkaufte Motorrad der Marke BMW, gerechnet auf das Jahr 2013. Die Bremsanlage sind serienmäßig mit einem Antiblockiersystem ausgestattet. Für die BMW F 800 R bietet der Hersteller vielfältiges, allerdings häufig kostenpflichtiges Zubehör, wie Bordcomputer, Heizgriffe, LED-Blinker und Gepäcktaschen. BMW-Stuntfahrer Chris Pfeiffer fährt seine Tricks auf einer speziell präparierten BMW F 800 R; weshalb es 2009 und 2010 ein Sondermodell BMW F 800 R "Chris Pfeiffer Edition" mit weiß-blau-rotem Lackschema und besonderem Austattungspaket gab.

Technische Daten BMW F 800 R (k. A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 66,0 kW ( 90,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1526 mm
Lenkkopfwinkel 64,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 790 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 218 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro

2014

Die BMW F 800 R ist ein Naked Bike mit Reihen-Zweizylindermotor. Sie wird seit 2009 produziert und war das erste Modell in BMWs F-Baureihe mit einem Kettenantrieb. Stand Juni 2013 ist die BMW F 800 R nach dem Topseller - der großen GS - das bestverkaufte Motorrad der Marke BMW, gerechnet auf das Jahr 2013. Die Bremsanlage sind serienmäßig mit einem Antiblockiersystem ausgestattet. Für die BMW F 800 R bietet der Hersteller vielfältiges, allerdings häufig kostenpflichtiges Zubehör, wie Bordcomputer, Heizgriffe, LED-Blinker und Gepäcktaschen. BMW-Stuntfahrer Chris Pfeiffer fährt seine Tricks auf einer speziell präparierten BMW F 800 R; weshalb es 2009 und 2010 ein Sondermodell BMW F 800 R "Chris Pfeiffer Edition" mit weiß-blau-rotem Lackschema und besonderem Austattungspaket gab.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro

2014

Die Roadster-Variante BMW F 800 R liefert das purste Fahrvergnügen aller F-Modelle. Ihr Paralleltwin hängt gut am Gas, hat Druck und bietet Fahrleistungen, die stets ausreichen, um innerhalb der Mittelklasse überall mitzuhalten. Auch in der R-Variante glänzt er mit erfreulich niedrigem Verbrauch. Trotz des nur sehr kleinen Windschilds über dem Cockpit als einzige Verkleidung ist die BMW F 800 R aufgrund der komfortablen, leicht sportlich nach vorn orientierten Sitzposition selbst für längere Touren noch geeignet. Auch ein Beifahrer ist auf ihr ganz komfortabel untergebracht. Das Hinterrad treibt kein Zahnriemen wie bei der GT, sondern eine Kette. Ohne Hauptständer, diesen gibt es nur als aufpreispflichtiges Zubehör im Rahmen des Comfort-Pakets mit Heizgriffen und Bordcomputer, ist die Kettenpflege allerdings etwas mühselig. Das Fahrwerk der BMW F 800 R glänzt auch bei höherem Tempo noch durch Stabilität und kann trotzdem mit verhältnismäßig komfortabler Abstimmung dienen.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro

2013

Mit der nackten F 800 R landete BMW einen Volltreffer in der unverkleideten Mittelklasse. Preislich voll konkurrenzfähig, ist die BMW trotz nominell geringster Leistung bei den Fahrleistungen ganz vorne mit dabei im MOTORRAD Vergleichstest, bei gleichzeitig geringstem Verbrauch. Die Abstimmung ist gelungen, der Paralleltwin hängt gut am Gas, hat Druck in allen Lagen. Bei hohen Drehzahlen nervt er allerdings mit Vibrationen. Das Hinterrad treibt statt Zahnriemen (wie in der GT) eine Kette, und auch die Zweiarmschwinge hilft Kosten sparen. Auch bei hurtiger Gangart erfreut das Fahrwerk durch Stabilität, kann trotzdem mit verhältnismäßig komfortabler Abstimmung dienen. Die Sitzposition passt auch für zwei, und beim Alpenmasters 2012 fuhr sie einen Klassensieg ein und kam im Finale auf Platz fünf. So ist dieser Testsieger auch ein Bestseller und das beliebteste F-Modell. Auf Wunsch ist sportliches wie touristisches Zubehör erhaltlich.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro

2012

Mit der nackten F 800 R landete BMW einen Volltreffer in der unverkleideten Mittelklasse. Preislich voll konkurrenzfähig, ist die BMW trotz nominell geringster Leistung bei den Fahrleistungen ganz vorne mit dabei im MOTORRAD Vergleichstest, bei gleichzeitig geringstem Verbrauch. Die Abstimmung ist gelungen, der Paralleltwin hängt gut am Gas, hat Druck in allen Lagen. Bei hohen Drehzahlen nervt er allerdings mit Vibrationen. Das Hinterrad treibt statt Zahnriemen (wie in der ST) eine Kette, und auch die Zweiarmschwinge hilft Kosten sparen. Auch bei hurtiger Gangart erfreut das Fahrwerk durch Stabilität, kann trotzdem mit verhältnismäßig komfortabler Abstimmung dienen. An der dem Brutalo-Bike K 1300 R nachempfundenen Optik scheiden sich zwar die Geister, die Sitzposition passt aber, auch für zwei. So ist dieser Testsieger auch ein Bestseller und das beliebteste F-Modell. ABS gibt es auf Wunsch, ebenso reichhaltiges Tourenzubehör.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro

2011

Mit der nackten F 800 R landete BMW einen Volltreffer in der unverkleideten Mittelklasse. Preislich voll konkurrenzfähig, ist die BMW trotz nominell geringster Leistung bei den Fahrleistungen ganz vorne mit dabei im MOTORRAD Vergleichstest, bei gleichzeitig geringstem Verbrauch. Die Abstimmung ist gelungen, der Paralleltwin hängt gut am Gas, hat Druck in allen Lagen. Bei hohen Drehzahlen nervt er allerdings mit Vibrationen. Das Hinterrad treibt statt Zahnriemen (wie in der ST) eine Kette, und auch die Zweiarmschwinge hilft Kosten sparen. Auch bei hurtiger Gangart erfreut das Fahrwerk erfreut durch Stabilität, kann trotzdem mit verhältnismäßig komfortabler Abstimmung dienen. An der dem Brutalo-Bike K 1300 R nachempfundenen Optik scheiden sich zwar die Geister, die Sitzposition passt aber, auch für zwei. So ist dieser Testsieger auch ein Bestseller und das beliebteste F-Modell. ABS gibt es auf Wunsch, ebenso reichhaltiges Tourenzubehör.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8300 Euro

2010

Das wurde aber auch Zeit! Erstens war die R 1200 R für viele junge Naked-Bike-Fans ein paar Scheine zu teuer, zum anderen turnt Stunt-Weltmeister und BMW-Aushängeschild Chris Pfeiffer seit Jahren auf einer unverkleideten F 800 herum. Der dynamische Roadster aus Bayern hat ein erfolgreiches Debütjahr hinter sich, gehört zu den 20 meistverkauften Motorrädern Deutschlands. Leichtmetallrahmen und Reihenzweizylinder hat die R von der F 800 S übernommen, allerdings sind die Gangstufen 4 bis 6 kürzer übersetzt. Das entspricht dem Einsatzzweck der R, die nicht dauerhaft über 150 km/h rennen, sondern auf der Landstraße besten Durchzug bieten soll. Das Hinterrad rotiert in einer Zweiarmschwinge, eine Kette treibt es an. Die Drosselklappen-Kinematik ist auf geschmeidige Gasannahme vor allem bei niedrigen Drehzahlen sowie sanftes Lastwechselverhalten getrimmt. Zum Einsatz kommen eine konventionelle Gabel sowie ein direkt angelenktes Federbein, dessen Zugstufendämpfung und Federbasis leicht verstellt werden können. Auf Wunsch veredelt BMW die kräftigen Bremsen mit ABS, die Liste weiterer aufpreispflichtiger Extras ist ansehnlich.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8200 Euro

2009

Für viele, die aus Überzeugung gerne nackt fahren, ist die R 1200 R ein Traum. Leider oft genug ein zu teurer, allein deshalb wird die neue, auf Anhieb sehr durchdacht und dynamisch wirkende Roadster aus der F-Baureihe großes Interesse finden. Leichtmetallrahmen und Parallel-Twin hat sie von der F 800 S übernommen, allerdings wurden die letzten drei der insgesamt sechs Gänge ¿kürzer¿ übersetzt. Das entspricht dem Einsatzzweck der R, die keine Dauertempi jenseits von 150 km/h rennen, sondern auf der Landstraße besten Durchzug bieten soll. Das Hinterrad rotiert - anders als bei der S - in einer Zweiarmschwinge, angetrieben wird es nicht von einem wartungsarmen Zahnriemen, sondern von einer Kette. BMW fand das passender. Eine verbesserte Drosselklappen-Kinematik soll die Gasannahme vor allem bei niedrigen Drehzahlen sowie das Lastwechselverhalten verbessern. Als Federelemente kommen eine konventionelle Gabel sowie ein direkt angelenktes Federbein zum Einsatz, dessen Zugstufendämpfung und Federbasis leicht verstellt werden können. Auf Wunsch veredelt BMW die kräftigen Bremsen mit einem jetzt noch feiner regelnden ABS.

Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW ( 87,0 PS ) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 7940 Euro
Anzeige
Anzeige