BMW F 800 R

BMW F 800 R (E8ST)

Baujahr: 2014

Die Roadster-Variante BMW F 800 R liefert das purste Fahrvergnügen aller F-Modelle. Ihr Paralleltwin hängt gut am Gas, hat Druck und bietet Fahrleistungen, die stets ausreichen, um innerhalb der Mittelklasse überall mitzuhalten. Auch in der R-Variante glänzt er mit erfreulich niedrigem Verbrauch.

Trotz des nur sehr kleinen Windschilds über dem Cockpit als einzige Verkleidung ist die BMW F 800 R aufgrund der komfortablen, leicht sportlich nach vorn orientierten Sitzposition selbst für längere Touren noch geeignet. Auch ein Beifahrer ist auf ihr ganz komfortabel untergebracht.

Das Hinterrad treibt kein Zahnriemen wie bei der GT, sondern eine Kette. Ohne Hauptständer, diesen gibt es nur als aufpreispflichtiges Zubehör im Rahmen des Comfort-Pakets mit Heizgriffen und Bordcomputer, ist die Kettenpflege allerdings etwas mühselig. Das Fahrwerk der BMW F 800 R glänzt auch bei höherem Tempo noch durch Stabilität und kann trotzdem mit verhältnismäßig komfortabler Abstimmung dienen.
Alle Jahrgänge
BMW F 800 R Baujahr: 2014
2014
BMW F 800 R Baujahr: 2013
2013
BMW F 800 R Baujahr: 2012
2012
BMW F 800 R Baujahr: 2011
2011
BMW F 800 R Baujahr: 2010
2010
BMW F 800 R Baujahr: 2009
2009
Technische Daten BMW F 800 R (E8ST)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2, Reihenmotor
Bohrung/Hub 82,0 / 75,6 mm
Hubraum 798 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 64,0 kW (87,0 PS) bei 8000 /min
Max. Drehmoment 86 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17, 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1520 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 199 kg
Sitzhöhe 800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 405 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8900 Euro
Aktuelle Gebrauchtangebote
 
Tests und News, die Sie interessieren könnten
 

Neuvorstellung BMW F 800 R EICMA 2014

Mehr Leistung, neues Fahrwerk, frisches Design

Mit der BMW F 800 R hat BMW auf der EICMA 2014 in Mailand ein neues Modell des Mittelklasse-Nakeds vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger wurden unter anderem die Leistung des Parelleltwins um 3 PS erhöht, die Fahrwerkskomponenten und die Ergonomie verbessert und das Design weiterentwickelt.

Vergleichstest Benzinverbrauch: Panigale, NC 700, Trophy und Z 1000 SX im Verbrauchstest

Vergleichstest Benzinverbrauch

Panigale, NC 700, Trophy und Z 1000 SX im Verbrauchstest

Finden Sie es nicht auch spannend, was ein italienischer Hochleistungsmotor bei Dauervollgas auf der „German Autobahn“ so wegnippelt? Oder wie weit man mit dem Spritspar-Primus Honda NC 700 S bei...

Zulassungszahlen Juni 2013: BMW vorn, Honda dahinter

Zulassungszahlen Juni 2013

BMW vorn, Honda dahinter

Wir präsentieren Ihnen die neu zugelassenen Motorräder des ersten Halbjahres 2013. BMW ergattert ingesamt sieben Plätze.

Aprilia Shiver 750 ABS, BMW F 800 R, MV Agusta Brutale 800, Triumph Street Triple, Kawasaki Z 800, Suzuki GSR 740, Yamaha FZ8 im Test: Mittelklasse-Naked-Bikes mit 2-,3- und 4-Zylinder Motoren

Aprilia Shiver 750 ABS, BMW F 800 R, MV Agusta Brutale 800, Triumph Street Triple, Kawasaki Z 800, Suzuki GSR 740, Yamaha FZ8 im Test

Mittelklasse-Naked-Bikes mit 2-,3- und 4-Zylinder Motoren

Es tut sich viel in der erfolgreichen Mittelgewichtsklasse: Bei den beherrschbaren, noch bezahlbaren und trotzdem feurigen Naked Bikes bis 800 Kubik treffen ganz neue Modelle auf überarbeitete sowie...

Motorrad finden
EICMA2014_Randspaltenbanner