BMW G 650 GS

BMW G 650 GS (2015)
Foto: BMW
Hersteller: BMW

2015

Modell: BMW G 650 GS
Hubraum: 652 ccm
Leistung KW (PS): 35,0 (47,6)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: k.A.
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Als Einstieg in die BMW-Welt halten die Münchner mit der BMW G 650 GS/Sertao einen Einzylinder bereit, der als quicklebendig, kultiviert und durchzugstark gilt. Knackig, zielgenau und stabil fahre die BMW G 650 GS auf ihren filigranen Gussrädern, meinte der MOTORRAD-Test. Sehr sparsam ist sie obendrein, bietet viel fürs Geld. Größere und reiselustige Menschen greifen zur BMW G 650 GS Sertao, benannt nach einer Halbwüste in Brasilien: Speichenräder statt Guss, 21 Zoll statt deren 17 vorne, mit 210 Millimetern vorne und hinten deutlich längere Federwege versprechen Fahrspaß auch abseits des Asphalts. Höhere Scheibe, Motorschutz, Handprotektoren und längerer Schnabel sorgen für mehr Schutz von Fahrer und Motorrad. Konstruktionsbedingt - der 14-Liter-Tank liegt unter der Sitzbank - hat die BMW G 650 GS Sertao keinen größeren Tank als die BMW G 650 GS, zwischen 300 und 400 Kilometern Reichweite sind bei 3,5 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern trotzdem drin. Es gibt Reisezubehör ohne Ende und ABS in Serie.

Technische Daten BMW G 650 GS Sertão (E650G)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 210 mm / 210 mm
Reifen 90/90 R 21 , 130/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1484 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 123 mm
Leergewicht vollgetankt 193 kg
Sitzhöhe 860 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7650 Euro

2014

Als Einstieg in die BMW-Welt halten die Münchner mit der BMW G 650 GS/Sertao einen Einzylinder bereit, der als quicklebendig, kultiviert und durchzugstark gilt. Knackig, zielgenau und stabil fahre die BMW G 650 GS auf ihren filigranen Gussrädern, meinte der MOTORRAD-Test. Sehr sparsam ist sie obendrein, bietet viel fürs Geld. Größere und reiselustige Menschen greifen zur BMW G 650 GS Sertao, benannt nach einer Halbwüste in Brasilien: Speichenräder statt Guss, 21 Zoll statt deren 17 vorne, mit 210 Millimetern vorne und hinten deutlich längere Federwege versprechen Fahrspaß auch abseits des Asphalts. Höhere Scheibe, Motorschutz, Handprotektoren und längerer Schnabel sorgen für mehr Schutz von Fahrer und Motorrad. Konstruktionsbedingt - der 14-Liter-Tank liegt unter der Sitzbank - hat die BMW G 650 GS Sertao keinen größeren Tank als die BMW G 650 GS, zwischen 300 und 400 Kilometern Reichweite sind bei 3,5 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern trotzdem drin. Es gibt Reisezubehör ohne Ende und ABS in Serie.

Technische Daten BMW G 650 GS (E650G)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 170 mm / 165 mm
Reifen 110/80 R 19 , 140/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1477 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 113 mm
Leergewicht vollgetankt 192 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7300 Euro

2013

Als Einstieg in die BMW-Welt halten die Münchner einen Einzylinder bereit, der als quicklebendig, kultiviert und durchzugstark gilt. Knackig, zielgenau und stabil führe die GS auf ihren filigranen Gussrädern, meinte der MOTORRAD-Test. Sehr sparsam ist sie obendrein, bietet viel fürs Geld. Größere und reiselustige Menschen greifen zur Sertao, benannt nach einer Halbwüste in Brasilien. Speichenräder statt Guss, 21 Zoll statt deren 17 vorne, mit 210 Millimetern vorne und hinten deutlich längere Federwege versprechen Fahrspaß abseits des Asphalts. Höhere Scheibe, Motorschutz, Handprotektoren und längerer Schnabel sorgen für mehr Schutz von Fahrer und Motorrad. Konstruktionsbedingt - der 14-Líter-Tank liegt unter der Sitzbank - hat die Sertao keinen größeren Tank als die Basisversion, zwischen 300 und 400 Kilometern Reichweite sind bei 3,5 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern trotzdem drin. Es gibt Reisezubehör ohne Ende und ABS in Serie.

Technische Daten BMW G 650 GS Sertão (E650G)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 210 mm / 210 mm
Reifen 90/90 R 21 , 130/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1484 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 123 mm
Leergewicht vollgetankt 193 kg
Sitzhöhe 860 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7650 Euro

2013

Als Einstieg in die BMW-Welt halten die Münchner einen Einzylinder bereit, der als quicklebendig, kultiviert und durchzugstark gilt. Knackig, zielgenau und stabil führe die GS auf ihren filigranen Gussrädern, meinte der MOTORRAD-Test. Sehr sparsam ist sie obendrein, bietet viel fürs Geld. Größere und reiselustige Menschen greifen zur Sertao, benannt nach einer Halbwüste in Brasilien. Speichenräder statt Guss, 21 Zoll statt deren 17 vorne, mit 210 Millimetern vorne und hinten deutlich längere Federwege versprechen Fahrspaß abseits des Asphalts. Höhere Scheibe, Motorschutz, Handprotektoren und längerer Schnabel sorgen für mehr Schutz von Fahrer und Motorrad. Konstruktionsbedingt - der 14-Líter-Tank liegt unter der Sitzbank - hat die Sertao keinen größeren Tank als die Basisversion, zwischen 300 und 400 Kilometern Reichweite sind bei 3,5 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern trotzdem drin. Es gibt Reisezubehör ohne Ende und ABS in Serie.

Technische Daten BMW G 650 GS (E650G)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 170 mm / 165 mm
Reifen 110/80 R 19 , 140/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1477 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 113 mm
Leergewicht vollgetankt 192 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7300 Euro

2012

Aus F 650 wurde G 650 GS, aber die neue Alte ist an der Silhouette auf den ersten Blick wiederzuerkennen. Einiges hat sich doch verändert. Am auffälligsten ist der andere Scheinwerfer mit dem kurzen Windschild, nun passend zum Familiengesicht der GS-Baureihen. Der mitschwenkende Schnabel samt Tank-Sitzbank Kombination erinnern stark an den Vorgänger. Und sie trägt Gussräder wie bei der zweizylindrigen F 650. Der bekannte Einzylindermotor wurde analog zu der ab 2013 geltenden neuen Führerscheinregelung für Einsteiger auf 48 PS abgestimmt. Der auf 14 Liter Inhalt verkleinerte Tank unter der Sitzbank sorgt dank schmalerer Taille für bequemeres Stehen und bessere Erreichbarkeit des Bodens für Kurzbeinige. Die Maßnahmen schlagen sich auch prompt in Testergebnissen wieder. Knackig, zielgenau und stabil führe die GS, viel besser als die alte, etwas schwammige "F", meinte der MOTORRAD-Test. Sehr sparsam ist sie obendrein, bietet viel fürs Geld.

Technische Daten BMW G 650 GS (E650G)
Modelljahr 2012
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 170 mm / 165 mm
Reifen 110/80 R 19 , 140/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1477 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 113 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7300 Euro

2011

Die bisher nur für das Ausland gebaute F 650 GS gibt es ab sofort auch wieder in Deutschland. Nur der Name ist inzwischen an die Zweizylinder vergeben, und das G von den wegen Glücklosigkeit eingestellten G-Modellen ist weder frei. Die neue Alte ist an der Silhouette auf den ersten Blick wiederzuerkennen, doch einiges hat sich verändert. Am auffälligsten ist der neue Scheinwerfer mit dem kurzen Windschild, nun passend zum Familiengesicht der GS-Baureihen. Der mitschwenkende Schnabel samt Tank-Sitzbank Kombination erinnern stark an den Vorgänger. Neu sind die Gussräder wie bei der zweizylindrigen F 650. Der bekannte Motor wurde analog zu der in Spanien bereits geltenden neuen Führerscheinregelung für Einsteiger auf 48 PS abgestimmt. Ein auf 14 Liter verringerter Inhalt des unter der Sitzbank platzierten Tanks sorgt dank schmalerer Taille für bequemeres Stehen.

Technische Daten BMW G 650 GS (E650G)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 35,0 kW ( 47,6 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 170 mm / 165 mm
Reifen 110/80 R 19 , 140/80 R 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1477 mm
Lenkkopfwinkel 61,9 °
Nachlauf 113 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 380 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 6900 Euro
Anzeige
Anzeige