BMW G 650 Xcountry

Foto:
Hersteller: BMW

2010

Mit den G-Modellen wollte BMW die Leichtigkeit des Seins entdecken. Einerseits, weil sie in ihrem Einsatzgebiet unbeschwerten Fahrspaß versprechen. Und andererseits, weil sie sich ganz einfach bauen und obendrein noch vom altbekannten Vierventil-Einzylinder antreiben lassen, der schon die alte F 650 befeuerte. Den breitesten Nutzen verspricht die Xcountry, gedacht als City-Hopper, Ausflugs- und Wandermotorrad. Alle G-Modelle haben einen Brückenrahmen aus Stahlprofilen, die Schwinge rotiert in angeschraubten Leichtmetall-Gussteilen. Seit Modelljahr 2009 besteht der Xcountry-Heckrahmen nicht mehr aus Aluminium, sondern aus Stahl – ein weiterer Versuch, ihren Preis in solche Regionen zu drücken, wo sich Kunden interessieren lassen. Der erste bestand darin, den Motor nicht länger bei Rotax, sondern in Asien fertigen zu lassen. Das hat ihn in seinen Haupttugenden Temperament und Genügsamkeit nicht beeinträchtigt, die Haltbarkeit soll ebenso wenig gelitten haben. Wenig ambitioniert sticht die Xcountry ins Gelände: Ihre Federwege sind recht kurz, hinten kommt sie gar nur auf 160 Millimeter.

Technische Daten BMW G 650 Xcountry (E65X)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 39,0 kW ( 53,0 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 240 mm / 210 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1498 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 116 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 335 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7900 Euro
Anzeige

2009

Mit den G-Modellen wollte BMW die Leichtigkeit des Seins entdecken. Einerseits, weil sie in ihrem Einsatzgebiet unbeschwerten Fahrspaß versprechen. Und andererseits, weil sie sich ganz einfach bauen und obendrein noch vom altbekannten Vierventil-Einzylinder antreiben lassen, der schon die alte F 650 befeuerte. Den breitesten Nutzen verspricht die Xcountry, gedacht als City-Hopper, Ausflugs- und Wandermotorrad. Alle G-Modelle haben einen Brückenrahmen aus Stahlprofilen, die Schwinge rotiert in angeschraubten Leichtmetall-Gussteilen. Ab Modelljahr 2009 besteht der Xcountry-Heckrahmen nicht mehr aus Aluminium, sondern aus Stahl - ein weiterer Versuch, ihren Preis dorthin zu drücken, wo es Kunden gibt. Der erste bestand darin, den Motor nicht länger bei Rotax, sondern in Asien fertigen zu lassen. Das hat ihn natürlich in seinen Haupttugenden Temperament und Genügsamkeit nicht beeinträchtigt, die Haltbarkeit soll ebenso wenig gelitten haben. Weniger ambitioniert sticht die 2009er-Xcountry ins Gelände: Ihre Federwege wurden gekürzt, hinten gar um 45 auf 160 Millimeter.

Technische Daten BMW G 650 Xcountry (E65X)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 39,0 kW ( 53,0 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 240 mm / 210 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1498 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 116 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 335 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7900 Euro

2008

Die vor einem Jahr präsentierte G-Reihe definierte das Offroad-Image von BMW neu: leicht, reduziert, sportlich. Das breiteste Einsatzspektrum beackert die Xcountry, sie soll für Gelände wie Landstraße taugen. Beim Motor aller G-Modelle handelt es sich um eine Weiterentwicklung des bei Rotax gefertigten F 650-Aggregats. Weniger Schwungmasse und ein neu programmiertes Motormanagement machen ihn noch drehfreudiger und sorgen unten herum für kräftigeren Antritt. Erhalten blieben der vergleichsweise ruhige Lauf und die beispielhafte Sparsamkeit. Zwei Stahlprofile mit angeschraubten Alu-Gussteilen zur Aufnahme der Leichtmetallschwinge bilden einen stabilen Rahmen, die angemessen straffen Federelemente machen auch auf Schotter oder schlechtem Asphalt eine gute Figur. Das ABS für die ordentliche Bremsanlage kostet fast 800 Euro Aufpreis und macht die eher spartanisch ausgestattete Xcountry endgültig zum negativen Preisbrecher. Was nicht verhehlen darf, dass sie Solisten jede Menge Spaß garantiert. Zur Zweierkiste reicht’s nur knapp, und die Soziusrasten kosten schon wieder extra.

Technische Daten BMW G 650 Xcountry (E65X)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 39,0 kW ( 53,0 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 240 mm / 210 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1498 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 116 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 335 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7900 Euro

2007

In die Tradition der Scrambler möchte sich die konventionellste G stellen. Sie soll sowohl auf Straße als auch im Gelände funktionieren, was dank niedrigen Gewichts, immer noch langer Federwege und stabilen Fahrwerks gelingen sollte. Auch die Xcountry verfügt über einen nur 9,5 Liter fassenden, unter der Sitzbank positionierten Tank, BMW verweist aber zu Recht auf die Sparsamkeit des EinspritzMotors und hält Reichweiten bis 250 Kilometer für möglich. Das in Zugstufe und Federvorspannung variable Federbein besitzt eine Höhenverstellung, dadurch kann die Sitzhöhe von 870 auf 840 Millimeter sinken. Als Zubehör gibt’s unter anderem Soziusrasten.

Technische Daten BMW G 650 Xcountry (E65X)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 100,0 / 83,0 mm
Hubraum 652 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,5
Leistung 39,0 kW ( 53,0 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 60 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 240 mm / 210 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 300 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1498 mm
Lenkkopfwinkel 61,5 °
Nachlauf 116 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 335 kg
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Preis
Neupreis 7900 Euro
Anzeige
Anzeige