BMW K 1200 R

Foto:
Hersteller: BMW

2008

Der Verkauf läuft so lala, aber als Statement ist diese K höchst wichtig: So wild kann BMW sein. Die Technik hält, was die provozierende Optik verspricht, denn rasante und homogen dargereichte Leistung sowie tolles Fahrwerk machen die R zu einem der weltweit besten Naked Bikes. Löblich, dass BMW auch Pragmatikern den Zugang ermöglicht. Mit gutem Fahrersitz und passablem Soziusplatz sowie den Optionen für ABS, einstellbares Fahrwerk, Heizgriffe und Windschild wird sogar diese R noch zur typischen BMW.

Technische Daten BMW K 1200 R (K12R)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 59,0 mm
Hubraum 1157 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 120,0 kW ( 163,2 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1580 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 101 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 262 km/h
Preis
Neupreis 13640 Euro
Anzeige

2007

Jahrelang kamen die wildesten Blauweißen aus der BMW-Autoabteilung, dann kam die neue K. Deren Beschleunigungs- und Durchzugswerte sprengen alle automobilen Dimensionen, in Gestalt der unverkleideten R, dem weltweit immer noch stärksten serienmäßigen Naked Bike, spielt sogar die Optik verrückt. Aber gemäß langer Haustradition macht dieser Bolide auch im Alltag eine gute Figur und gewinnt genau deshalb MOTORRAD-Vergleichstests: Sitzkomfort, Abgaswerte, ABS, Griffheizung? Alles okay. Umso freier lassen sich die super Fahrleistungen und das unerschütterliche Fahrwerk genießen. Nur beim Handling haben’s kompaktere Konstruktionen leichter.

Technische Daten BMW K 1200 R (K12R)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 59,0 mm
Hubraum 1157 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 120,0 kW ( 163,2 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1580 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 101 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 262 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

BMW baut das weltstärkste Naked Bike. Der Hammer des Jahres? Nun, BMW baut ein grell gezeichnetes unverkleidetes Motorrad mit bis dato in München unbekanntem Aufmerksamkeits-Faktor. Wer will, kann aber nach wie vor seine Frau mitnehmen, Koffer montieren, die optionalen Heizgriffe anschalten. BMW fahren eben. Natürlich ist diese kein Leichtgewicht aus der Kompaktklasse. Andere Naked Bikes klappen schneller ins Eck, kriegen das Vorderrad besser hoch, kommen ohne Lastwechselreaktionen durch enge Kurven. Aber: Kaum eines bringt beim Beschleunigen seine Kraft souveräner auf den Boden, kaum eines läuft besser geradeaus.

Technische Daten BMW K 1200 R (K12R)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 59,0 mm
Hubraum 1157 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 120,0 kW ( 163,2 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1580 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 101 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 262 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Star der Intermot? Für alle, die dabei sein durften, bestimmt: Im späteren Verlauf seiner Intermot-Pressekonferenz präsentierte Herbert Diess, Leiter von BMW Motorrad, einfach mal so das stärkste serienmäßige Naked Bike. Menschlich betrachtet stimmte an dieser Szene zweierlei sehr hoffnungsvoll. Erstens, dass Journalisten noch staunen können. Zweitens, dass BMW richtig die Sau rauslassen mag. K 1200 R, was für ein Motorrad! Hochleistungs-Roadster nennen die Münchener, was sie da beinahe fertig entwickelten, was so und höchstens im Detail verändert in der zweiten Hälfte 2005 debütiert. Hochleistungs-Roadster. Als wenn man unbedingt die Verbindung zur braven R 1150 R gesucht hätte, nach Traditionslinien forschte, um hinterher sagen zu können: Schuldigung, war doch zu erwarten. War’s aber nicht. Mindestens 160 PS sind versprochen, für einen Windfang, dessen kantig-brutales Design BMW-Designer Dave Robb irgendwo in der Zukunft entdeckte: Dieses Teil wird niemals lieb, das legt sich schon im Showroom mit allen Fünfern und Siebenern gleichzeitig an. Mit der Klapphelmfraktion dazu, weshalb es nach der Presse-Demo gleich wieder weggeschlossen wurde, um dem BMW-Messepersonal eine geruhsame Intermot zu garantieren. Darum hier einige aufregende Details: Die in der K 1200 S eingeführte Vorderradführung Duolever steht etwas steiler, der Nachlauf geriet dadurch kürzer – daraus resultiert ein noch quickeres Handling. Weil nach dem R-Strip praktisch keine Verkleidungsteile mehr übrig blieben, musste die Führung der Ansaugluft geändert werden – von den 167 S-PS werden wohl drei, vier auf der Strecke bleiben. Die Drehmomentkurve soll aber einen ähnlich fülligen Verlauf nehmen. Das sehr schräg und sehr tief im Rahmen hängende Triebwerk blieb unverändert. Eine kürzere Hinterachsübersetzung steigert die Sprint- und Durchzugsfähigkeit. Die Sitzposition geriet etwas aufrechter. Im Juli beginnt die zweite Jahreshälfte.

Technische Daten BMW K 1200 R (K12R)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 79,0 / 59,0 mm
Hubraum 1157 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 120,0 kW ( 163,2 PS ) bei 10250 /min
Max. Drehmoment 127 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen k.A. , k.A.
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1580 mm
Lenkkopfwinkel 61,0 °
Nachlauf 101 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 262 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige