BMW K 1300 R

Foto: Hersteller
Hersteller: BMW

2015

Modell: BMW K 1300 R
Hubraum: 1293 ccm
Leistung KW (PS): 127,0 (172,7)
Zylinder: R 4
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 820
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Mit dem unverkleideten Powerbike startete BMW 2005 die Kampagne "Wir können auch anders, nämlich wild und anarchisch." Kantig, zerklüftet, technisch mutet die S an, darf sich auf winzige Windschild schreiben, der Vorfahr der brandneuen S 1000 R zu sein. Bei aller Wildheit aber fährt sie sich beherrschbar und präzise. Das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich in seiner Fülle bestens kalkulierbar. Dazu passt das erzstabile Fahrwerk bestens.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt 243 kg
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro

2013

Das unverkleidete BMW-Powerbike hat den Titel „stärkstes Serien-Naked-Bike der Welt“ im Laufe seiner Karriere eingefahren und wieder abgelegt, eine Hubraumvergrößerung mitgemacht und gehört mittlerweile zum gewohnten Objekt der täglichen Wahrnehmung. Dennoch ist immer wieder erstaunlich, wie wild und anarchisch eine BMW aussehen kann, wenn man die Verkleidung weglässt. Und: Wie unglaublich beherrschbar und präzise sich eine solche Keule zu benehmen vermag. Das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich in seiner Fülle bestens kalkulierbar. Ein Fahrer, der so nachhaltig von Kaprizen verschont bleibt, kann souverän den Asphalt unter sich entlangleiten lassen. Dem spielt das Fahrwerk bestens in die Karten: Es ist erzstabil, und die serienmäßig mit ABS ausgestattete Bremsanlage hat den Viereinhalb-Zentner-Brummer referenzmäßig im Griff. Natürlich ist auch für die nackte K das beliebte ESA als Zubehör erhältlich, Heizgriffe sowieso.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt 243 kg
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro

2012

Das unverkleidete BMW-Powerbike hat den Titel „stärkstes Serien-Naked-Bike der Welt“ im Laufe seiner Karriere eingefahren und wieder abgelegt, eine Hubraumvergrößerung mitgemacht und sollte eigentlich zum gewohnten Objekt der täglichen Wahrnehmung geworden sein. Dennoch ist immer wieder erstaunlich, wie wild und anarchisch eine BMW aussehen kann, wenn man die Verkleidung weglässt. Und: Wie unglaublich beherrschbar und präzise sich eine solche Keule zu benehmen vermag. Das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich in seiner Fülle bestens kalkulierbar. Ein Fahrer, der so nachhaltig von Kaprizen verschont bleibt, kann souverän den Asphalt unter sich entlangleiten lassen. Dem spielt das Fahrwerk bestens in die Karten: Es ist erzstabil, und die optional mit ABS auszustattende Bremsanlage hat den Viereinhalb-Zentner-Brummer referenzmäßig im Griff. Natürlich ist auch für die nackte K das beliebte ESA als Zubehör erhältlich, Heizgriffe sowieso.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt 243 kg
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro

2011

Das unverkleidete BMW-Powerbike hat den Titel „stärkstes Serien-Naked-Bike der Welt“ im Laufe seiner Karriere eingefahren und wieder abgelegt, eine Hubraumvergrößerung mitgemacht und sollte eigentlich zum gewohnten Objekt der täglichen Wahrnehmung geworden sein. Dennoch ist immer wieder erstaunlich, wie wild und anarchisch eine BMW aussehen kann, wenn man die Verkleidung weglässt. Und: Wie unglaublich beherrschbar und präzise sich eine solche Keule zu benehmen vermag. Das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich in seiner Fülle bestens kalkulierbar. Ein Fahrer, der so nachhaltig von Kaprizen verschont bleibt, kann souverän den Asphalt unter sich entlangleiten lassen. Dem spielt das Fahrwerk bestens in die Karten: Es ist erzstabil, und die optional mit ABS auszustattende Bremsanlage hat den Viereinhalb-Zentner-Brummer referenzmäßig im Griff. Natürlich ist auch für die nackte K das beliebte ESA als Zubehör erhältlich, Heizgriffe sowieso.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt 243 kg
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro

2010

Das unverkleidete BMW-Powerbike ist schon eine Weile auf dem Markt, hat den Titel „stärkstes Serien-Naked-Bike der Welt“ im Laufe seiner Karriere eingefahren und wieder abgelegt, eine Hubraumvergrößerung mitgemacht und sollte eigentlich langsam etabliert und zum gewohnten Objekt der alltäglichen Wahrnehmung geworden sein. Dennoch sind zwei Dinge immer wieder erstaunlich; erstens: Wie wild und anarchisch eine BMW aussehen kann, wenn man die Verkleidung weglässt. Zweitens: Wie unglaublich beherrschbar und präzise sich eine solche Keule zu benehmen vermag. Das Drehmoment ist über den gesamten Drehzahlbereich riesig bis gewaltig, aber in seiner Fülle bestens kalkulierbar. Ein Fahrer, der so nachhaltig von Kaprizen verschont bleibt, kann souverän den Asphalt unter sich entlangleiten lassen. Solchen Unterfangen spielt das Fahrwerk bestens in die Karten: Es ist erzstabil, und die optional mit ABS auszustattende Bremsanlage hat den Viereinhalb-Zentner-Brummer hervorragend im Griff. Natürlich ist auch für die nackte K das beliebte ESA als Zubehör erhältlich, Heizgriffe sowieso.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2010
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro

2009

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit hat BMW die zweite Generation der K-Modelle renoviert. Während alle Welt auf das neue Superbike schielte, legten die Techniker Hand an ihren potenten Big Four. Durch Vergrößerung der Bohrung um einen und des Hubs um 5,7 Millimeter brachten sie ihn von 1157 auf satte 1293 Kubikzentimeter Hubraum. Die vorsichtige Neugestaltung praktisch aller leistungsfördernden Teile und im Fall der R vor allem der Ansaugwege sorgten alsdann dafür, dass die Spitzenleistung um zehn PS und das maximale Drehmoment um 13 Newtonmeter stiegen. Wich-tiger noch: Zwischen 2000 und 8000 Umdrehungen liefern die neuen K-Motoren zehn Newtonmeter mehr Drehmoment ans ebenfalls überarbeitete Getriebe weiter. Das ist ein Pfund, denn schon die alten 1200er waren ge-wiss nicht schwächlich. Somit schärft BMW sein Power-Naked weiter an, belässt es aber optisch bei kleineren Retuschen. Mit Abstand am auffälligsten: der neue Endschalldämpfer. Auf den zweiten Blick fallen dann die neuen Armaturen auf, die nach und nach bei allen BMW verbaut werden sollen.

Technische Daten BMW K 1300 R (K12S)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 80,0 / 64,3 mm
Hubraum 1293 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 13,0
Leistung 127,0 kW ( 172,7 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 140 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 115 mm / 135 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1585 mm
Lenkkopfwinkel 60,4 °
Nachlauf 104 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 820 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 460 kg
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Preis
Neupreis 13900 Euro
Anzeige
Anzeige