BMW R 1200 GS Adventure

BMW R 1200 GS Adventure (2015)
Foto: BMW
Hersteller: BMW

2016

Bereits die Standard-GS lässt sich mit allerlei Extras und Zubehör aufrüsten. Wer allerdings einen größeren Tank, längere Federwege und ein anderes Heck möchte, muss zur BMW R 1200 GS Adventure greifen, die dann auch gleich einen großen Sturzbügel mitbringt. Wie sie sich trotz niedrigerer Motorleistung durchzusetzen vermag, das konnte die BMW R 1200 GS Adventure beim MOTORRAD-Vergleich gegen die 160 PS starke Konkurrenz unter Beweis stellen. Beim letzten Test wurden die Kandidaten nach den fünf Kategorien des MOTORRAD-1000-Punkte-Tests beurteilt. Zwar wurde die BMW R 1200 GS Adventure in der Motorwertung nur zweite, aber in Sachen Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten blieb die BMW R 1200 GS Adventure vorne und erbeutete knapp den Gesamtsieg. Das Gesamtpaket überzeugt also nach wie vor, ganz abgesehen von der besseren Hochgeschwindigkeitsstabilität.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12W)
Modelljahr 2016
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 92,0 kW ( 125,1 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 120/70 R 19 , 170/60 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt 260 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 480 kg
Höchstgeschwindigkeit 213 km/h
Preis
Neupreis 16500 Euro
Anzeige

2015

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12W)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 92,0 kW ( 125,1 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 120/70 R 19 , 170/60 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt 260 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 480 kg
Höchstgeschwindigkeit 213 km/h
Preis
Neupreis 16200 Euro

2014

Das Konzept, die große GS gleich als fernreisetaugliche Adventure-Variante fix und fertig anzubieten ist zwölf Jahre alt, die aktuelle Adventure 1200 ist brandneu. Mit einem knappen Jahr Verspätung hat sie nun auch den neuen, 125 PS starken, wassergekühlten Boxer bekommen. Anders als bei den Vorgängermodellen ist jedoch auch der Motor für die Adventure-Version geändert worden. So hat die Kurbelwelle etwas mehr Schwungmasse bekommen, was den Zweizylinder zwar nicht ganz so blitzartig hochdrehen lässt, aber auch ein Absterben in niedertourig gefahrenen Offroad-Passagen verhindern soll. Neben vielen Ausstattungsdetails wie verbesserten Windschutz, diverse Schutzbügel, um 20 Millimeter mehr Federweg vorn und hinten und eine geänderte Sitzbank, um die Sitzhöhe erträglich zu halten, hat die Adventure einen um 10 auf 30 Liter größeren Tank. Das mächtige Fass wirkt sich aufs Gewicht aus, 260 kg wiegt der Brummer fahrfertig. Noch ohne Koffer wohlgemerkt, denn die kosten extra.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12W)
Modelljahr 2014
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 92,0 kW ( 125,1 PS ) bei 7750 /min
Max. Drehmoment 125 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 120/70 R 19 , 170/60 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 65,5 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt 260 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 480 kg
Höchstgeschwindigkeit 213 km/h
Preis
Neupreis 15900 Euro

2013

Die Adventure muss 2013 noch mit der "alten" Konfiguration auskommen, nur das serienmäßige ABS kennzeichnet diesen (vermutlich letzten) Jahrgang. Dies bietet dem GS-Interessenten die Möglichkeit, noch schnell einen luftgekühlten Boxer im Abenteuergewand zu erwerben, sofern seine Statur mit den 20 Millimetern mehr Federweg und den an die 300 Kilogramm im vollen Ornat zurechtkommen. Denn wer fährt schon ohne Koffersystem und Rolle oder Topcase auf dem Träger in die Weite? Großer Tank, große Scheibe und hoher Sattel ermöglichen lange Etappen, und Skeptiker werden sich auf dem seit Jahren bewährten Konzept auf großer Reise womöglich wohler fühlen als auf der komplett neuen Basisversion. Das bewährte ESA und eine mehrstufige Antischlupfregelung gibt es auch bei der Adventure, die Speichenräder und allerlei Protektoren sind ebenso serienmäßig wie ein großer Gepäckträger.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 77,0 kW ( 104,7 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Preis
Neupreis 14350 Euro

2012

Für die meisten von uns ist die Adventure die materialgewordene Möglichkeit. Über 600 Kilometer Reichweite sind möglich, dank 33 Liter Tankinhalt. 220 Kilogramm Zuladung ermöglichen die Mitnahme jedweder notwendigen Ausrüstung. Dies wiederum wird möglich durch einen großen Gepäckträger (serienmäßig) und optionale Aluboxen. 20 Millimeter längere Federbeine, gegen Aufpreis während der Fahrt einstellbar, ermöglichen auf struppigem Geläuf ein flottere Gangart, man will ja im Hellen ankommen. Dabei machen es eine größere Scheibe und Handprotektoren möglich, länger nicht auszukühlen. Große Sturzbügel ermöglichen die Weiterfahrt, wenn doch mal was schief ging. Die Möglichkeit von Umfallern vergrößert sich leider auch, da die Sitzhöhe mit den Federwegen wächst. Die Preisliste ermöglicht in Vollausstattung einen Preis jenseits der 18000 Euro. Sollte es einem dann noch möglich sein, zu verreisen, kommt man möglicherweise so bald nicht wieder.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 77,0 kW ( 104,7 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Preis
Neupreis 14350 Euro

2011

Für die meisten von uns ist die Adventure die materialgewordene Möglichkeit. Über 600 Kilometer Reichweite sind möglich, dank 33 Liter Tankinhalt. 220 Kilogramm Zuladung ermöglichen die Mitnahme jedweder notwendigen Ausrüstung. Dies wiederum wird möglich durch einen großen Gepäckträger (serienmäßig) und optionale Aluboxen. 20 Millimeter längere Federbeine, gegen Aufpreis während der Fahrt einstellbar, ermöglichen auf struppigem Geläuf ein flottere Gangart, man will ja im Hellen ankommen. Dabei machen es eine größere Scheibe und Handprotektoren möglich, länger nicht auszukühlen. Große Sturzbügel ermöglichen die Weiterfahrt, wenn doch mal was schief ging. Die Möglichkeit von Umfallern vergrößert sich leider auch, da die Sitzhöhe mit den Federwegen wächst. Die Preisliste ermöglicht in Vollausstattung einen Preis jenseits der 18000 Euro. Sollte es einem dann noch möglich sein, zu verreisen, kommt man möglicherweise so bald nicht wieder.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 77,0 kW ( 104,7 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Preis
Neupreis 14350 Euro

2009

Wenn schon die normale 1200er-GS für Fernreisen taugt, dann ist die Adventure wohl eher was für Auswanderer. Ein Mords-Motorrad mit gewaltigem Gewicht. Vollgetankt und mit Gepäck können schnell 300 Kilogramm zusammenkommen, da sollte jeder überlegen, ob er solchen Massen, obendrein angesiedelt in luftigen Höhen, auch wirklich gewachsen ist. Gleichzeitig gibt es kein anderes Motorrad, das derart viel Stauraum, zwei hervorragende Sitzplätze und 30 Liter Sprit so tourenfreundlich verteilt. Selbst in vollstem Ornat lenkt die Adventure noch willig und berechenbar ein, hält souverän die Spur. Den kräftigen Boxermotor stört das Mehrgewicht kaum, er zieht locker aus jeder Kehre und ermöglicht erstaunliche Dauertempi. Dabei machen sich die im Vergleich zur Basisversion höhere Verkleidung und die weichere Sitzbank beliebt. Ellenlang sind die Ausstattungs- und Zubehörlisten der Adventure. Toll funktioniert das elektronisch verstellbare Fahrwerk ESA, das bei den Enduros nicht nur die hintere, sondern für härteres Gelände auch die vordere Federbasis anheben kann. Für schwieriges Terrain passt dann auch der ebenfalls auf Wunsch lieferbare „kürzer“ übersetzte erste Gang.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 77,0 kW ( 104,7 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Preis
Neupreis 14350 Euro

2008

Während sich die zusätzlichen Qualitäten manch vierrädrigen „Offroaders“ in höherer Anhängelast erschöpfen, kann die Adventure tatsächlich vieles besser als die Basis-GS. Zum Beispiel marschiert sie dank längerer Federwege ungerührter durchs Gelände. Ihr größerer Tank erlaubt längere Etappen, ihre zweigeteilte Sitzbank – wie bei der normalen GS zweistufig zu arretieren – bietet höheren Sitzkomfort, ein ausladendes Rohrwerk schützt vor Umfall- oder Sturzschäden, die höhere Scheibe vor Fahrtwind. Gegen Aufpreis trägt sie robuste Alu-Koffer. Außerdem hält BMW unter anderem und wie für die normale GS ein abschaltbares ABS bereit, das sich zusätzlich noch mit der – ebenfalls abschaltbaren – Antischlupfregelung ASC aufrüsten lässt. Natürlich profitiert die Adventure von allen Neuerungen der normalen GS, als da wären stärkerer und nun für Drehzahlen bis 8000/min tauglicher Motor sowie verstärktes Getriebe. Außerdem kriegt auch sie gegen Mehrpreis ESA, dann können Federung und Dämpfung per Knopfdruck on- wie offroad auf verschiedene Beladungs- und Streckenzustände eingestellt werden.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,0
Leistung 77,0 kW ( 104,7 PS ) bei 7500 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
Preis
Neupreis 14350 Euro

2007

Wenn mehr als zehn Adventure in eine Oase rollen, fällt greisen Wüstenbewohnern General Rommels Invasionshorde ein. Dabei ist dieses gewaltige Motorrad ausgesprochen freundlich. Zumindest zum Fahrer, der – verglichen mit der normalen GS – nicht nur ein komfortableres Sitzmöbel kriegt, sondern auch breitere Rasten mit verstellbaren Hebeln, einen höheren Windschild und Handprotektoren. Deftige Bügel schützen Motor und Tank, welcher 33 Liter fasst und ewige Reichweite bietet. Koffer gibt’s, ein abschaltbares ABS, Heizgriffe, Zusatzlampen... Steht alles in der Aufpreisliste. Dort steht nichts von einem MG. Sie ist wirklich friedlich, diese GS.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,0
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Schon im Serientrimm sei die neue Adventure – so BMW – zu 100 Prozent weltreisetauglich. Diese Selbstsicherheit resultiert einerseits aus den gegenüber dem 1150er gesteigerten Qualitäten des 1200er-Boxers. Andererseits aus der praxisgerechten, nochmals aufgewerteten Serienausstattung. 33-Liter-Tank, höhenverstellbare Sitzbank, großer Windschild, extra breite Fußrasten mit verstellbaren Fußhebeln, umfangreicher Motorschutz, Gepäckbrücke aus Edelstahl, längere Federwege, hinteres Federbein mit wegabhängiger Dämpfung und höhere Lichtmaschinenleistung – puh. Als Extra gibt’s unter anderem abschaltbares ABS, Zusatzscheinwerfer und Alu-Koffer.

Technische Daten BMW R 1200 GS Adventure (R12)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Boxermotor
Bohrung/Hub 101,0 / 73,0 mm
Hubraum 1170 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,0
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Tragender Motor-Getriebe-Verbund
Federweg vorn/hinten 210 mm / 220 mm
Reifen 110/80 R 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 305 mm Vierkolben-Festsättel / 265 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1511 mm
Lenkkopfwinkel 62,9 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt 256 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 475 kg
Höchstgeschwindigkeit 198 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige