Buell 1125 CR

Foto: Mörk
Hersteller: Buell

Aktuelle Gebrauchtangebote

2009

Dieses Bike ist ganz nach dem Geschmack von Chefdenker Erik Buell geraten: böse, radikal, sportlich. Aus dem Supersportler 1125 R entwickelte er mit wenigen Eingriffen die CR – das Buchstabenkürzel steht für Café Racer – und hat ihr bei gleicher Leistung mittels „kürzerer“ Sekundärübersetzung noch mehr Sprintergene eingehaucht. Der massige Leichtmetall-Brückenrahmen – wie bei allen Buell dient er gleichzeitig als Tank – blieb ebenso unverändert wie der bei Rotax gefertigte Motor. Im oberen Bereich deutlich schmaler und niedriger als bei der R fällt die markante Halbschalenverkleidung mit den seitlichen Kühllufteinlässen aus. Sie beherbergt eine kompakte, dennoch informationsreiche Instrumenteneinheit sowie einen einzelnen statt zweier Scheinwerfer. Dahinter ragt ein konifizierter, breiter Alu-Lenker empor. Bis auf die um fünf Millimeter verlängerte Schwinge gleicht das Fahrwerk dem der R, verfügt also über voll einstellbare Federelemente. Buell verspricht das niedrigste Gewicht unter allen serienmäßigen Streetfightern, der Preis für die auffälligste Techno-Sammlung ist ihm jetzt schon sicher.

Technische Daten Buell 1125 CR (Rohr-Lenker) (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1385 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit 255 km/h
Preis
Neupreis 12899 Euro
Anzeige

2009

Dieses Bike ist so recht nach dem Geschmack von Chefdenker Erik Buell geraten: böse, radikal, sportlich. Aus dem Supersportler 1125 R entwickelte er mit wenigen optischen wie technischen Eingriffen die CR - das Buchstabenkürzel steht für Café Racer - und hat ihr bei gleicher Leistung mittels "kürzerer" Sekundärübersetzung noch mehr Sprintergene eingehaucht. Der massige Leichtmetall-Brückenrahmen - wie bei allen Buell dient er gleichzeitig als Tank - blieb ebenso unverändert wie der bei Rotax gefertigte Motor. Im oberen Bereich deutlich schmaler und niedriger als bei der R fällt die markante Halbschalenverkleidung mit den seitlichen Kühllufteinlässen aus. Sie beherbergt eine kompakte, dennoch informationsreiche Instrumenteneinheit sowie einen einzelnen statt zweier Scheinwerfer. Dahinter ragt ein konifizierter, breiter Alu-Lenker empor, wahlweise ein flacher M-Lenker. Bis auf die um fünf Millimeter verlängerte Schwinge gleicht das Fahrwerk dem der R, verfügt also über voll einstellbare Federelemente vorn und hinten. Buell verspricht das niedrigste Gewicht unter allen serienmäßigen, hubraumstarken Streetfightern, der Preis für die auffälligste Techno-Sammlung ist ihm jetzt schon sicher.

Technische Daten Buell 1125 CR (M-Lenker) (k.A.)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10000 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1385 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit 255 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige