Buell 1125 R

Foto:
Hersteller: Buell

Aktuelle Gebrauchtangebote

2010

Nach den Kriterien professioneller Tester ist auch diese Buell ein gutes Motorrad. Kein sehr gutes. Aber sie ist ein Bekenntnis zur technischen Radikalität und zum optischen Stilbruch. Das verdient Anerkennung, auch wenn diese sich nicht in Bewertungspunkten niederschlägt. Mit der 1125 R betrat der Ex-Rennfahrer und Firmengründer Erik Buell wieder supersportliches Terrain und verpflanzte einen bei Rotax entwickelten und produzierten 72-Grad-V2 in ein markentypisch-eigenwilliges Fahrwerk. Leistung und Charakteristik der Neukonstruktion erreichen gehobenes Klassenniveau, der happige Verbrauch und das harsche Ansprechverhalten offenbaren aber Abstimmungsmängel. Der weit gespreizte Brückenrahmen dient gleichzeitig als Tank, die enorme vordere Einzel-Bremsscheibe umfasst ein Achtkolben-Festattel von innen. Leider hinkt die Bremse anderen in Dosierbarkeit und Wirkung etwas hinterher. Erstaunlich, dass die sehr kompakte 1125 weniger handlich ist als die Konkurrenz, ebenso verwundert die etwas unharmonische Grundeinstellung der an sich hochwertigen Showa-Federelemente.

Technische Daten Buell 1125 R (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10200 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1387 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt 207 kg
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit 267 km/h
Preis
Neupreis 12499 Euro
Anzeige

2009

Nach den Kriterien professioneller Tester ist auch diese Buell ein gutes Motorrad. Kein sehr gutes. Aber sie ist ein Bekenntnis zur technischen Radikalität und zum optischen Stilbruch. Das verdient Anerkennung, auch wenn diese sich nicht in Bewertungspunkten niederschlägt. Vor gut einem Jahr betrat der Ex-Rennfahrer Erik Buell wieder supersportliches Terrain und verpflanzte einen bei Rotax unter seinen Vorgaben entwickelten und produzierten 72-Grad-V2 in ein markentypisch-eigenwilliges Fahrwerk. Leistung und Charakteristik der Neukonstruktion erreichen gehobenes Klassenniveau, der happige Verbrauch und das harsche Ansprechverhalten offenbaren aber noch Abstimmungsmängel. Der weit gespreizte Brückenrahmen dient gleichzeitig als Tank, die enorme vordere Einzel-Bremsscheibe wird von der Bremszange innen umfasst. Leider hinkt sie anderen in Dosierbarkeit und Wirkung etwas hinterher. Erstaunlich, dass die kompakte 1125 weniger handlich ist als die versammelte Konkurrenz, ebenso verwundert die etwas unharmonische Grundeinstellung der an sich hochwertigen Showa-Federelemente.

Technische Daten Buell 1125 R (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10200 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1387 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt 207 kg
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit 267 km/h
Preis
Neupreis 12499 Euro

2008

Zum 25. Jubiläum gönnte Firmengründer und Chefdenker Erik Buell sich und seinen Fans ein echtes Sportmotorrad. Die 1125 besitzt einen neu entwickelten und bei Rotax gebauten Motor. Zweizylinder, natürlich, aber nicht mit Harley-typischen 45 Grad Zylinderwinkel, sondern deren 75. Außerdem mit je zwei obenliegenden Nockenwellen und vier Ventilen, wassergekühlt, extrem kurzhubig. Weil all dies für Buell-Verhältnisse äußerst ungewöhnlich klingt, darf auch die Leistungsangabe von 148 PS nicht überraschen. Das Fahrwerk wiederum sieht auf den ersten Blick vertraut aus, tatsächlich handelt es sich auch hier um eine völlige Neukonstruktion, die lediglich einige unumstößliche Prinzipien Erik Buells weiterträgt. Einen ausladenden Brückenrahmen etwa, der gleichzeitig als Tank fungiert. Oder die von innen umfasste riesige Einzelbremsscheibe vorn. Oder den kurzen Radstand. Oder den massigen Auspuff unterm Triebwerk. Das ganze Ensemble strebt nach sportlicher Betätigung, bei Drehzahlen unter 4000/min wirkt der Motor leicht genervt und zeigt dies mit Konstantfahrruckeln. Das mit besten Showa-Komponenten bestückte Fahrwerk ist handlich und stabil – Buell macht Ernst in Sachen Sport.

Technische Daten Buell 1125 R (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10200 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1387 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt 207 kg
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit 267 km/h
Preis
Neupreis 12499 Euro

2007

Technische Daten Buell 1125 R (k.A.)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 103,0 / 67,5 mm
Hubraum 1125 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,3
Leistung 109,0 kW ( 148,2 PS ) bei 10200 /min
Max. Drehmoment 111 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 127 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Achtkolben-Festsättel / 240 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1387 mm
Lenkkopfwinkel 69,0 °
Nachlauf 84 mm
Leergewicht vollgetankt 207 kg
Sitzhöhe 726 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 386 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 12499 Euro
Anzeige
Anzeige