Buell XB12X Ulysses

Foto:
Hersteller: Buell

2010

Diese Buell wirbt um die Gunst der Reisefraktion. Dabei stehen ihr unter anderem auch die hakige Schaltung und eine zu lange Übersetzung im Weg. Die mäßige Gabel gibt wenig Rückmeldung, das Lenkverhalten ist gewöhnungsbedürftig. Das Modell XT hat kürzere Federwege, trägt Topcase und Koffer. Langstreckentauglichen Platz für die Besatzung gibt es reichlich. Dennoch muss man seine Anforderungen an ein Reisemotorrad zurückhaltend formulieren, um die Ulysses zu favorisieren.

Technische Daten Buell Ulysses XB12XT (DX)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 104 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Sechskolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1370 mm
Lenkkopfwinkel 66,2 °
Nachlauf 123 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 431 kg
Höchstgeschwindigkeit 224 km/h
Preis
Neupreis 12299 Euro
Anzeige

2009

Mit ihrem wackeren V2 erfreut diese Buell die Reisefraktion. Wie alle XB-Modelle trägt sie einen noch belastungsfähigeren Zahnriemen. Dennoch zeigt die Ulysses Schwächen, eine hakige Schaltung und eine zu lang gewählte Sekundärübersetzung etwa. Die mäßige Gabel gibt wenig Rückmeldung, das Lenkverhalten ist gewöhnungsbedürftig, bei hohen Tempi pendelt die Fuhre, der Sozius sitzt mäßig. Das Modell XT hat kürzere Federwege, aber dafür Straßenreifen. Außerdem trägt es serienmäßig Topcase und Koffer.

Technische Daten Buell Ulysses XB12XT (DX)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 104 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 125 mm / 125 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Sechskolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1370 mm
Lenkkopfwinkel 66,2 °
Nachlauf 123 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 780 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 431 kg
Höchstgeschwindigkeit 224 km/h
Preis
Neupreis 12299 Euro

2008

Eine Buell für Touristen – und dabei so eigenwillig wie alle Kreationen aus East Troy im US-Bundesstaat Wisconsin. Die Ulysses setzt markentypisch auf einen breit ausholenden und steifen Brückenrahmen, der gleichzeitig als Tank fungiert. Das Öl ihrer Trockensumpfschmierung bunkert in der stabilen Schwinge. Als Antrieb fungiert der bewährte, aktuell nochmals verstärkte 1200er-V2, den Chefdenker Erik Buell zwar ursprünglich in der Sportster von Konzernmutter Harley-Davidson fand, aber stark überarbeitete. Der luftgekühlte Zweiventiler soll nun über 7000 Touren verkraften, beeinflusst wegen seiner gewaltigen Schwungmassen aber das Fahrverhalten: Schnelles Umlegen in Wechselkurven ist nicht das Ding der Ulysses. Ihr kurzer Radstand macht sie zudem etwas kippelig. Damit sich beim harten Anbremsen die Gabel weniger verwindet, wird nun eine dickere Upside-down-Gabel mit kräftigeren Brücken verwendet. Schon bisher sprachen die voll einstellbaren Federelemente ordentlich an und boten viel Komfort. Die Sitzpositionen sind okay, die ausklappbare Gepäckbrücke kann auch als Soziuslehne dienen.

Technische Daten Buell Ulysses XB12X (DX)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 74,6 kW ( 101,5 PS ) bei 6600 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 163 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Sechskolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1370 mm
Lenkkopfwinkel 66,5 °
Nachlauf 122 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 885 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 431 kg
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Preis
Neupreis 11499 Euro

2007

Viel verrückter lässt sich das Thema Reieseenduro kaum darstellen, aber ungeachtet einiger Unzulänglichkeiten in Sachen Geradeauslauf oder Geländetauglichkeit überzeugt die Ulysses tatsächlich. Ihr kräftiger, gut abgestimmter V2 schiebt zuverlässig an und beschleunigt munter, das Fahrwerk mit voll einstellbaren Showa-Federelementen sowie je gut 160 Millimeter Federweg vermittelt ordentlichen Komfort, beide Sitzgelegenheiten gefallen, die Ausstattung ist angemessen und lässt sich mit Koffern und Topcase aus dem Buell-Zubehör noch steigern. Zum aktuellen Modelljahr senkt eine neue, vorn schmaler geschnittene Bank die Sitzhöhe um 33 Millimeter.

Technische Daten Buell Ulysses XB12X (DX)
Modelljahr 2007
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 74,6 kW ( 101,5 PS ) bei 6600 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 163 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Sechskolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1370 mm
Lenkkopfwinkel 66,5 °
Nachlauf 122 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 885 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 431 kg
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Preis
Neupreis 11499 Euro

2005

Erste Ansätze trug schon die CityX mit ihrem Cross-Lenker, irgendwie muss Eric Buell dieses Teil mal abseits der Straße bewegt haben. Hey, Schotter geht auch, könnte aber besser gehen, und schon war die Idee zur Ulysses geboren. So nennen die Lateiner den alten Griechen Odysseus, und dessen Geschichte belegt, womit Reisende gewappnet sein sollten. Was – auf Motorräder übertragen – nur bedeuten kann, dass Fernweh-Junkies weiterhin zu KTM, Honda oder BMW greifen. Aber die Buell-Gemeinde erweitert ihren Horizont beträchtlich, wahrscheinlich wird sich durch dieses Bike sogar die Buell-Gemeinde beträchtlich erweitern. Endlich mal ein Allrounder, der richtig schockt. Für ihn entwickelte Buell nicht nur eine längere und leichtere Schwinge, sondern auch einen gereckten Rahmen. Der dient weiterhin als Tank und umfasst das bekannte 1200er-Triebwerk wie gehabt von jeder Seite mit mächtigen Leichtmetallprofilen, ziemlich geradlinig vom Steuerkopf zur Schwingenaufnahme geführt. Erwünschter Nebeneffekt: Das Tankvolumen wuchs um 2,2 auf 16,7 Liter. Das Getriebe hat nun schrägverzahnte Räder, die sollen besser rasten, selbstverständlich blieb es beim wartungsarmen Riemenantrieb. Eine längere, breitere und höhere Sitzbank steigert die Alltagstauglichkeit, begründete Hoffnungen keimen, auf dieser Buell könne der Sozius bequem mitfahren. Wichtige Handprotektoren wehren das Unterholz ab, freilich sollte es der Ulysses-Pilot offroad nicht übertreiben, denn erstens weisen die speziell entwickelten Dun-

lop-Reifen nur bescheidenes Negativ-Profil auf, zweitens mochte Buell nicht auf den markentypischen Underengine-Schalldämpfer verzichten. Die Federwege immerhin wuchsen vorn wie hinten auf gut 160 Millimeter, jeweils bewacht von voll einstellbaren Showa-Elementen. Von Anfang an steht ein Koffersystem bereit, und am massigen Sozius-Haltegriff lagert eine gepolsterte Lehne. Deren Rückseite fungiert im Solobetrieb als fahrernahe Gepäckbrücke, um 180 Grad geklappt aber als normaler Gepäckträger.

Technische Daten Buell Ulysses XB12X (DX)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , V-Motor
Bohrung/Hub 88,9 / 96,8 mm
Hubraum 1202 cm³
Ventile pro Zylinder zwei Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,0
Leistung 74,6 kW ( 101,5 PS ) bei 6600 /min
Max. Drehmoment 110 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Zahnriemen
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 165 mm / 163 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 180/55 ZR 17
Bremse vorn/hinten 375 mm Sechskolben-Festsattel / 240 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1370 mm
Lenkkopfwinkel 66,5 °
Nachlauf 122 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 885 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 431 kg
Höchstgeschwindigkeit 209 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige