Cagiva Mito SP 525

Foto:
Hersteller: Cagiva

2012

Auch im 23. (!) Produktionsjahr ist der italienische Nachwuchs-Sportler schick in Schale. Die Optik der Mito ist im Laufe der Jahre eigenständiger geworden, fast klassisch. Technisch hat sich bei der SP 525 jedoch wenig geändert: Ein flüssigkeitsgekühlter Zweitakter mit Membraneinlass, Auslasssteuerung und echten 15 PS steckt in einem stabilen Leichtmetallrahmen. Die üppig dimensionierte Upside-down-Gabel, die stabile Bananenschwinge und die hervorragenden Bremsen bürgen ebenfalls für unverändert hohen Fahrgenuss.

Modell: Cagiva Mito SP 525
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15,0)
Zylinder: R 1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 127 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 760
Trockengewicht: 129

Anzeige

2011

Auch im 22. (!) Produktionsjahr ist der italienische Nachwuchs-Sportler schick in Schale. Die Optik der Mito ist im Laufe der Jahre eigenständiger geworden, fast klassisch. Technisch hat sich bei der SP 525 jedoch wenig geändert: Ein flüssigkeitsgekühlter Zweitakter mit Membraneinlass, Auslasssteuerung und echten 15 PS steckt in einem stabilen Leichtmetallrahmen. Die üppig dimensionierte Upside-down-Gabel, die stabile Bananenschwinge und die hervorragenden Bremsen bürgen ebenfalls für unverändert hohen Fahrgenuss.

Modell: Cagiva Mito SP 525
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 11 (15,0)
Zylinder: R 1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 127 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 760
Trockengewicht: 129

2010

Der norditalienische Nachwuchs-Supersportler schafft etwas, was kaum einer anderen 125er vergönnt ist: Er ist älter als seine potenziellen Fahrer, denn die Mito geht 2010 bereits ins 21. (!) Produktionsjahr. Die Optik ist eigenständiger geworden, unter der schicken Schale der SP 525 hat sich jedoch wenig geändert: Ein flüssigkeitsgekühlter Zweitakter mit Membraneinlass, Auslasssteuerung und echten 15 PS steckt in einem stabilen Leichtmetallrahmen. Die üppig dimensionierte Upside-down-Gabel, die stabile Bananenschwinge und die hervorragenden Bremsen bürgen ebenfalls für unverändert hohen Fahrgenuss.

Technische Daten Cagiva Mito 525 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 56,0 / 50,6 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder k.A.
Verdichtung 7,4
Leistung 11,0 kW ( 15,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 11 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 134 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1375 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 760 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 310 kg
Höchstgeschwindigkeit 124 km/h
Preis
Neupreis 5100 Euro

2009

Der norditalienische Nachwuchs-Supersportler schafft etwas, was kaum einer anderen 125er vergönnt ist: Er ist älter als seine potenziellen Fahrer, denn die Mito geht 2009 bereits ins 20. (!) Produktionsjahr. Immerhin hat sie inzwischen optische Retuschen erfahren, gleicht einer Ducati 916 nicht mehr ganz wie aus dem Gesicht geschnitten. Unter der schicken Schale der SP 525 hat sich jedoch wenig geändert: Ein flüssigkeitsgekühlter Zweitakter mit Membraneinlass, Auslasssteuerung und echten 15 PS steckt in einem stabilen Leichtmetallrahmen. Die üppig dimensionierte Upside-down-Gabel, die wichtig aussehende Bananenschwinge und die hervorragenden Bremsen bürgen ebenfalls für unverändert hohen Fahrgenuss.

Technische Daten Cagiva Mito 525 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 56,0 / 50,6 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder k.A.
Verdichtung 7,4
Leistung 11,0 kW ( 15,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 11 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 134 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1375 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 760 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 310 kg
Höchstgeschwindigkeit 124 km/h
Preis
Neupreis 5100 Euro

2008

Der norditalienische Nachwuchs-Supersportler schafft etwas, was kaum einer anderen 125er vergönnt ist: Er ist älter als seine größten Fans, denn die Mito geht 2008 ins 19. (!) Produktionsjahr. Immerhin hat sie dieses Jahr optische Retuschen erfahren, gleicht einer Ducati 916 nicht mehr ganz wie aus dem Gesicht geschnitten. Auf der schicken Schale steht nun SP 525, darunter jedoch hat sich wenig geändert: Ein flüssigkeitsgekühlter Zweitakter mit Membraneinlass, Auslasssteuerung und echten 15 PS steckt in einem stabilen Leichtmetallrahmen. Die üppig dimensionierte Upside-down-Gabel, die sehr wichtig aussehende Bananenschwinge und die hervorragenden Bremsen bürgen ebenfalls für unverändert hohen Fahrgenuss.

Technische Daten Cagiva Mito 525 (k.A.)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 56,0 / 50,6 mm
Hubraum 125 cm³
Ventile pro Zylinder k.A.
Verdichtung 7,4
Leistung 11,0 kW ( 15,0 PS ) bei 9000 /min
Max. Drehmoment 11 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 134 mm
Reifen 110/70 ZR 17 , 150/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsattel / 230 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1375 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 98 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 760 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 310 kg
Höchstgeschwindigkeit 124 km/h
Preis
Neupreis 5100 Euro
Anzeige
Anzeige