CPI Aragon 50/GP

Foto: Hersteller
Hersteller: CPI

2011

Eine Besonderheit an CPI-Rollern ist die Verwendung von Edelstahl für den gesamten Auspuff. Je nach Name beinhaltet die Ausstattung einen Drehzahlmesser oder auch nicht. Die Zwölfzoll-Bereifung, den günstigen Preis und die an die Suzuki GSXR-Reihe von 2003/2004 angelehnten Lampe hingegen haben sie alle.

Modell: CPI Aragon S Line /GP/GP Paddock/Club
Hubraum: 49 ccm
Leistung KW (PS): 2,4 (3,3)
Zylinder: R 1
Takt: Zweitakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 98

Anzeige

2010

Der Scheinwerfer des Aragon sieht aus, als stamme er von einer Suzuki GSX-R 1000 der Baujahre 2003/2004. Es geht also sportlich zu. Diesen Anspruch unterstreichen buntes Dekor und der Resonanzauspuff aus Edelstahl noch. Die Technik des Taiwaners dagegen ist bodenständig, die Verarbeitung gut.

Modell: CPI Aragon S-Line/GP/GP Paddock/Club
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Im Vergleich zum GTR wirkt der Aragon fast ein wenig brav. Sportlich ist bei ihm primär die Anordnung der Frontscheinwerfer, beim GP kommen ein Drehzahlmesser und an aktuellen Rennteams orientierte Designs dazu. Der Auspuff ist aus Edelstahl, die Ausstattung umfangreich, der Preis günstig.

CPI Aragon 25/50/GP/Club
Zylinder/Takt 1/2
Hubraum 49 cm³
Leistung 2,9(3,9) kW(PS)
Vmax 45 km/h
Leergewicht 99 kg
Preis* ab 1599 Euro
Variante 1,4(1,9) kW(PS)

2008

Im Vergleich zum GTR kommt der Aragon geradezu bieder daher. Sportlich ist bei ihm primär die Anordnung der Frontscheinwerfer, beim GP kommen ein Drehzahlmesser und an aktuellen Rennteams orientierte Designs dazu. Der Auspuff ist aus Edelstahl, die Ausstattung umfangreich, der Preis günstig.

CPI

Aragon 25/50/GP

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,9(3,9) kW(PS)

Vmax 45 km/h

Leergewicht k. A. Preis 1399 Euro

2007

Als Prototyp wurde er bereits vor einem Jahr gezeigt, nun kommt er auch zu den Händlern: Der Aragon 50 mit seinen charakteristischen, übereinander angeordneten Scheinwerfern als Nachfolger des CPI Oliver. Seine klar gezeichnete Karosserie wirkt sportlich-elegant, die Ausstattung ist schon beim Basismodell mit Edelstahl-Auspuff, LED-Blinkern, hinter der Sitzbank liegendem Tankschnellverschluss und verchromtem Seitenständer sehr gut. Der in vier Renndesigns (unter anderem Suzuki und Yamaha-Rossi) erhältliche GP kann ferner ein LCD-Cockpit mit Drehzahlmesser und einen Sportauspuff vorweisen.

CPI Aragon 50/GP

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,9(3,9) kW(PS)

bei Drehzahl 6250/min

Leergewicht k. A. Sitzhöhe k. A.

Vmax 45 km/h

Preis 1399/1599 Euro
Anzeige
Anzeige