Triumph Street Triple-Cup 2013 mit Arne Tode Arne Tode kommt zum T-Cup an den Lausitzring

Für den Saisonauftakt des Triumph Street Triple-Cups vom 10. bis 12. Mai auf dem Lausitzring konnte ein echter Triumph-Spezialist als VIP-Fahrer und Instruktor gewonnen werden: Arne Tode.

Anzeige
Foto: IDM

Der zweifache Deutsche Supersportmeister und Ex-Moto2-Pilot Arne Tode wird die VIP-Street Triple am Auftaktwochenende (10.-12.5.) des T-Cups pilotieren. Arne ist sowohl mit dem Rennreifen Bridgestone R10 als auch mit der Street Triple bestens vertraut. Er fungiert dieses Jahr als Testfahrer für den japanischen Reifenhersteller und holte 2008 für Triumph überlegen den Titel in der Supersport-IDM. Arne wird beide Rennen als Gaststarter mitfahren und steht den Cup-Teilnehmern natürlich als Instruktor mit Rat und Tat zur Seite.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote