Aprilia nimmt Stellung

...zum Problem mit der Hinterradbremse:
Das Problem ist uns bekannt, es tritt aber
lediglich bei einem sehr geringen Prozentsatz der RSV-Modelle auf. In diesen Fällen
kommt es durch den Eintritt von Luft in den Bremszylinder zu einem Abbau der Bremskraft. Nachdem uns der erste Fall bekannt geworden war, haben wir sofort nachgeforscht und selbstverständlich auch versucht,
das Problem nachzustellen. Doch an unseren Testfahrzeugen trat der Effekt nicht auf.
Dennoch beschweren sich die betroffenen Kunden natürlich zu Recht.

...zur Lösung dieses Problems:
Wir haben gemeinsam mit unserem Zulieferer Brembo eine kurzfristige Lösung entwickelt: Durch ein zusätzliches Entlüftungsventil an der Bremspumpe wird eine effektivere
Entlüftung ermöglicht. So dürfte das Problem – wenn überhaupt – erst nach mehreren tausend Kilometern auftreten. Das zusätzliche Ventil ist ab sofort Bestandteil der laufenden Serien-Produktion. Bei Kundenmotorrädern des Typs »ZD4RR«, an denen das Problem auftritt, wird es selbstverständlich auf
Garantie nachträglich eingebaut. Wir werden unser gesamtes Händlernetz über die Maßnahme spätestens bis Ende März informieren, das Phänomen gleichzeitig aber weiterhin verfolgen.

...zur Frage der Kulanz bei älteren Modellen:
Wir werden versuchen, bei betroffenen
Modellen, auch vom Typ Tuono und Falco,
bei denen die Garantiezeit schon abgelaufen ist, eine kulante und für den Kunden be-
friedigende Lösung zu finden.

...zu den Schwierigkeiten mit der Kupplung:
Der Modelljahrgang 2005 der RSV bekam bereits einen neue Pumpe, welche die
automatische Entlüftung erleichtert. An betroffenen Kundenmotorrädern, (Anmerkung: nur Typ »ZD4RR«) wird die Komponente
auf Garantie getauscht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote