BMW nimmt Stellung

Zum Zustand des vierten PleuellagersDie Spuren am Rücken der Lagerschale und am Pleuel weisen auf eine geringfügig verdrehte Montage der Lagerschale hin. Im Bereich der Lagernase führte dies im Betrieb zu einem partiellen Freilegen der Kupferschicht. Das Laufbild des Lagers ist jedoch in Belastungsrichtung einwandfrei und wäre auch noch weitere 100000 Kilometer gelaufen.Zum hohen ÖlverbrauchDer von MOTORRAD ermittelte Ölverbrauch liegt an der Obergrenze und wird stark durch die Fahrweise beeinflußt.Typische Werte liegen bei 0,2 bis 0,3 Liter/1000 Kilometer und sind im Rahmen der Modellpflege durch den Einsatz eines neuen Kolbens mit geänderter Ringbestückung weiter reduziert worden.Zum Thema BlaurauchentwicklungBlaurauch kann nach dem Abstellen der Maschinen mit heißem Motor auf den Seitenständer auftreten. Durch den Einsatz des neuen Kolbens ist auch dieser Punkt weiter verbessert worden.Zu den Brandspuren auf den VentilsitzenDie gute Kompression zeigt die Unbedenklichkeit der Spuren. Nach einer Demontage wird man jedoch die Ventile neu einschleifen oder für zirka 380 Mark einen neuen Satz einbauen.Zum Verschleiß der KupplungDie durchgeführten Fahrleistungsmessungen haben die Kupplung kurzzeitig überhitzt und so zu einem höheren Verschleiß geführt. In Kundenhand liegt die Laufzeit in aller Regel über 100000 Kilometer.Zum im Bugspoiler verhakten SchutzblechVersuche bei BMW haben dieses Schadensbild nur in Verbindung mit gleichzeitiger Beschädigung der Felge herbeiführen können. Trotzdem ist eine exaktere Positionierung des Schutzblechs in die Serie eingeflossen, um auch bei extremen Schlaglöchern ein Verhaken auszuschließen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote