Cagiva nimmt Stellung

.... zum ruckelnden Motorlauf im TeillastbereichAnfangs taten sich einige Händler mit der korrekten Einstellung des Leerlaufgemischs schwer, besonders wurde das dazu erforderliche Abklemmen des Sekundärluftsystems häufig vergessen. Seit Mitte 2001 sind alle Händler entsprechend informiert. Mit der richtigen Einstellung dürften die beschriebenen Symptome nicht mehr auftreten. .... zum Auspuffknallen im SchiebebetriebAuch das ist größtenteils eine Folge der falschen Einstellung der Einspritzanlage. Wichtig ist dabei auch, dass die Einstellung des Ventilspiels korrekt ist. .... zu den Brandspuren an den AuslassventilenDass nach 50000 Kilometern Brandspuren an den Ventilen und Sitzen vorhanden sind, halten wir für normal und absolut unbedenklich. Die etwas stärkeren Spuren an einem einzelnen Ventil könnten auf zeitweise zu geringes Ventilspiel zurückzuführen sein..... zum Verschleiß an den KolbenringenMit Sicherheit absolut unbedenklich, zumal kein erhöhter Ölverbrauch festgestellt werden konnte. Die Ringe dürften problemlos für weitere 50000 Kilometer gut sein. Da der Motor jetzt zerlegt ist, empfiehlt sich trotzdem der Tausch gegen neue..... zu Kupplungsproblemen (hakt, rupft)Das Problem ist uns bekannt. Sehr wichtig ist die korrekte Einstellung des Ausrückmechanismus, in einzelnen Fällen war sogar die Grundeinstellung falsch. Nach der Einfahrzeit von etwa 1000 Kilometern sollte unbedingt eine Überprüfung erfolgen, unsere Händler wurden entsprechend geschult. .... zu den Verschleißspuren an der SchaltgabelDer Grund ist nicht erkennbar, wahrscheinlich ein Bedienungsfehler. .... zum hohen BremsbelagverschleißBisher ist ein solcher Fall bei keinem Kunden aufgetaucht. Wichtig ist, dass bei den Inspektionen immer originale Beläge verwendet werden. Dass die bei der Testmaschine nicht beachtet wurde, werden wir zum Anlass nehmen, unsere Händler darauf noch einmal ausdrücklich hinzuweisen..... zu den defekten Radlagern vorn und hintenAuch hier gab es bei den Kunden keine Auffälligkeiten, daher führen wir diese Defekte auf häufige Reinigung mit dem Dampfstrahler zurück.... zum SeitenständerschalterEin Einzelfall..... zum kippligen Fahrverhalten und Pendelneigung Darüber liegen uns keine Beschwerden von Kunden vor. Wir weisen darauf hin, dass auf die korrekte Einstellung des Lenkkopflagers sowie den richtigen Luftdruck zu achten ist.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote