Dauertest-Fuhrpark Ausgekuppelt

Laufend unterzieht MOTORRAD aktuelle Modelle dem 50000-Kilometer-Langstreckentest. Momentan befinden sich die BMW R 1200 GS mit 49500 Kilometern, die Ducati 999 mit Tachostand 45000 und die Kawasaki ZX-10R mit 38200 Kilometern im Endspurt. Doch damit den Testredakteuren die Arbeit nicht ausgeht, gibt es wieder Neuzugänge, wie in der letzten Ausgabe berichtet unter anderem die BMW K 1200 S.
Die ersten Kilometer hat der Kraftprotz schon hinter sich
gebracht – mit mehr oder weniger positivem Ergebnis. Die 1200er zickte bereits in den Händen des Händlers. Nach dessen kurzer Probefahrt fing die Kupplung an zu rupfen, so dass diese noch vor der Übergabe an MOTORRAD ausgetauscht werden musste. Die zweite Kupplung gab sich nicht einmal
die Mühe, ordentlich zu trennen und wurde ebenfalls sofort
entsorgt. Mit der dritten, endlich funktionierenden Kupplung konnte der Langstreckentest starten. 3300 Kilometer lang war Ruhe; dann begann die Kupplung erneut deutlich spürbar zu rupfen. Wir sind gespannt, welche Überraschungen der Sportler noch parat hält. Wenn Sie ähnliche Erfahrungen mit Ihrer BMW K 1200 S gemacht haben, berichten Sie uns bitte darüber.
Außerdem wird die Ducati 999 demnächst in ihre Einzelteile zerlegt. Daher möchten wir Sie bitten, liebe Leserinnen und Leser, uns für die Dauertest-Schlussbilanz Ihre privaten Testergebnisse mitzuteilen – gerne auch mit Bild. E-Mail: skaschel@ motorpresse.de oder per Post an Redaktion MOTORRAD, 70162 Stuttgart, Stichwort »Dauertest«. nk

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote