Dauertest-News BMW R 1200 R 13.600 km

Ein Zwischenprotokoll zum MOTORRAD-Dauertest der BMW R 1200 R nach 13.600 Kilometern.

Motorräder im Dauertest

Anzeige
Foto: Gargolov

BMW R 1200 R:

Die langen Kerls in der Redaktion freuen sich seit ein paar Wochen über eine höhere Sitzbank auf der BMW R 1200 R. Die sorgt für einen komfortableren Kniewinkel und eine aktivere Sitzposition, der Lenker wirkt damit nicht mehr gar so hoch. 840 Millimeter beträgt nun die Sitzhöhe, das entspricht einem Plus von 50 Millimetern.

Außerdem ­erhielt der Boxer noch einen kleinen Windabweiser – ebenfalls direkt aus dem BMW-Zubehörprogramm. Der ist in Windeseile montiert und verbessert den Fahrkomfort gerade auf Autobahnetappen spürbar. Da wundert es wenig, dass die BMW R 1200 R zum heimlichen Liebling im Fuhrpark avanciert und dementsprechend viel unterwegs ist.

Zuletzt machten sich allerdings kantig gefahrene Reifen negativ bemerkbar, indem sie in Kurven ein gewisses Eigenlenkverhalten produzierten.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote