Dauertest-News Indian Chief Vintage Bleichgesichter

Der deutsche Sommer geht der Indian Chief Vintage im MOTORRAD-Dauertest heftig ans Leder: Taschen und Sattel sind in den letzten Wochen heftig ausgebleicht

Foto: Fuchs

Ledersattel und -taschen der Indian Chief Vintage haben in den letzten Wochen massiv Farbe verloren - trotz regelmäßiger fachmännischer Behandlung mit Original Indian-Werkslederpflege durch Fuhrparkleiter Rainer Froberg.

Im Foto ist der Überwurf-Deckel der Ledertaschen leicht aufgestellt, sodass der Farbunterschied zwischen bedeckten und nicht-bedeckten Lederflächen deutlich zutage tritt.

Anzeige
Foto: Indian

Indian bezieht Stellung

Wir haben Indian das Problem mit dem Leder an der Dauertest-Chief Vintage in einer Mail geschildert. Hier die Antwort von Detlef Wursthorn, Customer Support & Technical Training Manager für Indian:

MOTORRAD online: Ledersattel und -taschen unserer Dauertest-Vintage haben in den letzten Wochen massiv Farbe verloren - trotz regelmäßiger fachmännischer Behandlung mit Original Indian-Werkslederpflege durch Fuhrparkleiter Rainer Froberg. Wieso passiert das?

Detlef Wursthorn: Leder ist ein Naturprodukt und kann sich unter Witterungseinflüssen stark verfärben, dies ist durch das Material gegeben. Beeinflussen, in wie weit dieser Prozess sich vollziehen kann, kann man dies durch die Art und Weise der Lederbehandlung (beim Fertigungsprozess). Das Leder von Modelljahr 2014 ist von anderer Struktur und der Fertigungsprozess ist gegenüber dem Modelljahr-2015-Leder auch unterschiedlich. Modelljahr-2015-Leder weißt eine Verfärbung in diesem Sinne nicht mehr auf.

MOTORRAD online: Nichts gegen den deutschen Sommer, aber wenn man sich vorstellt, dass Motorräder mit diesen Taschen auch zwischen Flagstaff und Albuquerque rumfahren, müssten die doch eigentlich mehr Sonne aushalten -wenn sie schon nicht ordentlich regendicht sind. Mit welchen Mitteln/Verfahren bekommt man die ausgebleichten Lederflächen wieder in Schuss?

Detlef Wursthorn: Speziell für die Modelljahr-2014-Lederteile haben wir ein "Refresh-Kit", der die Oberfläche wieder entsprechend "schön" macht. Hier ist natürlich zu beachten, dass bei einer solchen Behandlung der Grundton des Leders sich entsprechend verdunkelt. Was allerdings auch normal ist aufgrund der Struktur von Leder generell. Sollte eine nicht vertretbare Verfärbung innerhalb der Garantiezeit auftreten so wird dies über Garantie abgewickelt, also für den Kunden ohne weitere Kosten.

Das mitgelieferte Lederfett (ihr Foto) dient der Oberflächenbehandlung bezugnehmend auf Brüche wegen Feuchtigkeitsmangel. Der Refresh-Kit ist eine Grundbehandlung die je nach Einsatz und Nutzung vollzogen werden muss.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel