Dauertest-News Schaltplan

Überraschenderweise zeigte die BMW F 800 S im Top- und Vergleichstest (MOTORRAD 12 und 13/2006) einige Unzulänglichkeiten, die im Rahmen der Präsentation (Heft 8/2006) nicht aufgefallen waren und nicht ganz mit dem bayerischen Anspruch an Perfektion in Einklang zu bringen sind. Daher traf es sich gut, dass MOTORRAD kurz nach den Tests eine Dauertestmaschine beim BMW-Händler erwarb, natürlich inklusive ABS. Was die mitunter derben Geräusche beim Schalten betrifft, bestätigt die Maschine aus dem Handel die Eindrücke der BMW-Testmaschine. Trotz des dämpfenden Zahnriemens kracht es ziemlich heftig im Antriebsstrang, wenn der Gang gewechselt wird. Seltsam, dass manche Schaltvorgänge aber auch ganz sanft ablaufen. So geht etwa der erste Gang nach dem Starten meist völlig geräuschlos rein.

Hinsichtlich Vibrationen hat MOTORRAD beim Dauertester ein weniger gutes Exemplar erwischt, im mittleren Drehzahlbereich treten ziemlich unangenehme Schwingungen auf. Da gibt es offenbar deutliche Serienstreuungen. Das Gleiche gilt fürs Federbein: Im Gegensatz zur Testmaschine mit null Negativfederung lässt sich die Vorspannung beim Dauertester so weit herausnehmen, dass der korrekte statische Durchhang einstellbar ist. Wobei die Federung nun etwas weniger knackig wirkt. Außerdem taumelt die Dauertest-800er beim Langsamfahren stärker. Was sich auch nach der Erstinspektion nicht änderte, bei der die Lenkkopflager eingestellt wurden.

Die Triumph Sprint ST musste kürzlich ebenfalls in die Werkstatt und erhielt neben der planmäßigen Inspektion neue Koffer. Triumph führt derzeit eine Umtauschaktion durch, bei der die labilen ST-Koffer der ersten Serie kostenlos gegen eine versteifte Variante ersetzt werden. Ein klarer Fortschritt, wirkten die dünnwandigen Exemplare doch ziemlich labil und passten gar nicht zum seriösen Gesamteindruck des englischen Sporttourers. Allerdings reduziert sich bei den neuen Koffern das nutzbare Volumen bei identischer Außenkontur von 32 auf 28 Liter.

Im Rahmen der Inspektion (Kilometerstand 29000) erhielt die Sprint vorsichtshalber vorn gleich noch neue Bremsscheiben, da die alten hin und wieder rubbelten. Und die Seitenverkleidungen wurden innen mit hitzedämmenden Matten ausgeschlagen, um die Abstrahlung vom Motor zu verringern. Diese Maßnahme ist mittlerweile in die Serie eingeflossen. gt

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote