43 Bilder

Dauertest-News von Trophy SE, KTM 1190 Adventure, BMW R 1200 GS, Ducati 1199 Panigale Steuergerät, Schönheitsfehler, Fahrverbot

Bei unserem Dauertester Triumph Trophy SE tauschte Triumph das Steuergerät aus, bei der KTM 1190 Adventure wurde die Konsole des Hauptständers umgerüstet; leichter Schönheitsfehler gibt's von der BMW R 1200 GS zu vermelden und für die Ducati 1199 Panigale galt über den Winter Fahrverbot.

Viele Motorradfahrer nutzten die – mehr oder weniger – kalte Jahreszeit zu Reparaturen und Inspektionen. Auch einige MOTORRAD-Dauertester verbrachten einige Tage in der Werkstatt, manche nicht ganz freiwillig.

Beispielsweise orderte Triumph die Modelle Trophy und Explorer bis zur Fahrgestellnummer 637165 zum Händler, um das Steuergerät zu tauschen. Betroffen war auch die MOTORRAD-Testmaschine Triumph Trophy SE. Hintergrund: In Einzelfällen kam es offenbar zum Absterben des Motors, weil Spannungsspitzen des Drosselklappensensors zu Schäden innerhalb des Steuergeräts führten. Die verbesserte Blackbox ist laut Hersteller gegen solche Überspannungen gewappnet. Da es sich um einen offiziellen Rückruf handelt, sind sämtliche Kunden in Deutschland bereits informiert.

Anzeige

Dauertest Triumph Trophy SE

Ein weiterer Rückruf betrifft nur die Triumph Trophy-Modelle bis Fahrgestellnummer 590855: Der Hauptständer bekommt einen zusätzlichen Anschlag in Form eines angeschraubten Blechwinkels, weil es wohl in ganz seltenen Fällen vorkam, dass der Ständer bei aufgebockter Maschine und hoher Beladung verbog.

Bei vielen ausgelieferten 2013er-Maschinen der Modelle Explorer und Trophy hat Triumph außerdem bereits die Zylinderköpfe getauscht. Im Fall der Triumph Trophy wird das nicht generell durchgeführt, sondern nur bei Auffälligkeiten, der jeweilige Händler entscheidet. Die Testmaschine tickert nur ganz leicht, daher bleibt der Motor unangetastet – zumindest vorerst.

Anzeige

Dauertest KTM 1190 Adventure

Apropos Ständer: MOTORRAD hatte gemeldet, dass die KTM 1190 Adventure des Jahrgangs 2013 auf einen standsicheren Seitenständer umgerüstet werden. Das war ein Missverständnis, umgerüstet wird allein die Konsole, der Ständer hingegen übernommen. Die 2014er-Modelle haben serienmäßig die verbesserte Konsole sowie eine geänderte Ständerversion.

Als nächste Maßnahme soll bei der Testmaschine das Kurven-ABS MSC aufgespielt werden, was mit 399 Euro zu Buche schlägt. Serienmäßig hat das übrigens im Modelljahr 2014 nur die 600 Euro teurer gewordene R-Variante, bei der Basisversion ist das MSC nun ein Bestandteil des 1500 Euro teuren Elektronikpakets.

Dauertest BMW R 1200 GS

Nicht in der Werkstatt war hingegen die BMW R 1200 GS. Die Boxer-Enduro war in diesem warmen Winter häufig im Einsatz und schlug sich unter schwierigen Bedingungen hervorragend. Ein kleiner Lackabplatzer am Entenschnabel-Kotflügel ist wohl eher ein leichter Schönheitsfehler.

Die GS-Kupplung arbeitet zurzeit mit konstantem Druckpunkt, der Weg beim Einkuppeln ist jedoch immer noch sehr kurz. Auffällig war, dass die Kupplung bei den neuen 2014er-Boxermodellen besser zu dosieren war, laut BMW hat sich aber technisch nichts geändert. Derzeitiger Kilometerstand der Dauertest-GS: knapp 36 000. Somit dürften die angepeilten 50 000 Kilometer im Frühjahr schnell abgespult werden.

Dauertest Ducati 1199 Panigale

Dagegen hatte Fuhrparkchef Rainer Froberg der Ducati 1199 Panigale bei kalten Temperaturen Fahrverbot erteilt, aus Sorge um das Wohlergehen des Edelsportlers. Denn die Serienbereifung mit Pirelli Diablo Supercorsa SP braucht zwingend Temperatur, um Grip aufzubauen. Bei knapp über Null Grad fährt die Panigale wie auf rohen Eiern und ist latent sturzgefährdet. Das gilt besonders für den Vorderreifen, der sich bislang zudem als extrem verschleißfreudig erwies. Wegen des breiten 200er-Hinter­reifens steht aber nur eine Alternative zur Verfügung, nämlich der Diablo Rosso Corsa.

Zurzeit rollt die Duc auf diesen Pneus, bei denen Kaltgrip aber auch nicht unbedingt eine Paradedisziplin ist. Vorsichtshalber stand die Ducati 1199 Panigale mit Tachostand 8614 Kilometer tatsächlich noch ein wenig in der Garage – bis endlich der Frühling kam.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel