Defekte im Test

Es begann mit einen Riss im Cockpitgehäuse bei Kilometerstand 5446. Dann waren es zwei, drei Risse, Wasser drang ein und legte die Elektronik lahm. Bei 7887 Kilometer wurde das Kombi-Instrument auf Garantie getauscht. Das Neue riss bei Kilometerstand 23766 wiederum ein. Ebenfalls ärgerlich: Nach 12730 Kilometern war ein Kabel vom Rücklicht abvibriert. Es ließ sich konstruktionsbedingt nicht mehr anlöten – das gesamte Rücklicht musste ge­tauscht werden (Garantie). Der Schüttelei fielen außerdem zwei Rücklichtlampen zum Opfer. Besonders anfällig zeigte sich auch die Bremsscheibe. Sie machte durch Bremsrubbeln schon nach 5660 Kilometern auf sich aufmerksam, wurde zuerst abgezogen und später (km 14451) auf Garantie durch eine neue ersetzt. Das Bremsrubbeln ist jetzt, abermals nach 5500 Kilometern, schon wieder da. Ebenfalls getauscht: ein Kupplungshebel, bei dem sich die Einstellschraube für die Handweite verabschiedet hatte.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel