Eins übergezogen: neue Haut für die Sitzbank

Jetzt war er endgültig hin. Der ohnehin schon einmal geflickte Sitzbank-Bezug riß immer weiter und an neuen Stellen ein - reparieren war angesagt. MOTORRAD versuchte sich an einem Kunstlederbezug der Firma Louis, der mit 43,90 Mark keine allzugroße Investition darstellt und in ähnlicher Ausführung zu einem ähnlichen Preis auch von anderen Grossisten angeboten wird. Die originale, mit Verrippungen und Verstärkungen aufwendigere Yamaha-Haut kostet übrigens 164 Mark.Eigentlich ging’s ganz leicht, zumindest, als die Gattin des Autors die Beziehungs-Regie übernahm. Bei einer Sitzbankunterseite aus Kunststoff wird der Bezug mittels getackerter Klammern (die ganz kurzen nehmen) befestigt, bei einer Metallunterseite durch verkleben, am besten mit einer Heißklebepistole. Der ganze Akt dauert, zumindest bei Ehefrauen, zirka eine halbe Stunde - und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.Wer das nötige Geschick nicht selbst aufbringt, hat andere Möglichkeiten. Zum Beispiel eine komplette gebrauchte Sitzbank kaufen - kostet rund 150 Mark. Oder bei einem Sattler beziehen lassen - macht inklusive Bezug 100 Mark. Den gleichen Service bietet auch die Firma Götz für 109 Mark.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote