Hobby - Sportfahrer

Deutlich zu erkennen ist, dass der Hobbyfahrer in den schwierigen Kurvenpassagen mit jedem Motorrad unterschiedliche Geschwindigkeiten fährt, was die Linie beeinflusst. In der übersichtlichen Sachskurve dagegen ergeben sich nur minimale Unterschiede bei den vier Maschinen. Auffallend: Beim Beschleunigen aus den Kurven kann die leistungsschwache Aprilia im Motodrom mithalten. Markus Barth wetzt mit allen Sportlern nahezu gleich schnell um die Ecken, die Aprilia verliert jedoch schon bei den kurzen Sprints an Boden, während die Honda, die er mit Höchstdrehzahlen durchs Motodrom drischt, lediglich auf den langen Geraden leicht verliert. Bei Topspeed und auf der Bremse schenken sich Ducati und Yamaha nur wenige Zehntel.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote