Zubehör im Test - Hebel, Rasten und Lenker

Pazzo
Hebel
Die Hebel liegen bestens zur Hand und sind optisch wie technisch hochwertig verarbeitet. Sie lassen sich in sechs Stufen über einen Bereich von rund 30 Millimeter (gemessen am Hebelende) anpassen. Die Verstellung rastet sicher ein, kann jedoch auch während der Fahrt justiert werden. Lieferbar in zwei Längen und verschiedenen Farben. Preis pro Paar: 218 Euro; www.ja-zweirad.de.

Gilles
Fußrastenanlage
Sehr aufwendige, zum Teil filigran und bruch-gefährdet konstruierte Frästeile. Hochwertige Kugellager sorgen für Leichtgängigkeit. Der Ver­-stellbereich von horizontal 20 und vertikal 30 Millimeter erlaubt es nur, die Rasten höher und weiter hinten zu platzieren. Das Schaltschema lässt sich durch eine Wippe umkehren. Preis: 459 Euro; www.gillestooling.com.

LSL
Fußrastenanlage-
Mit einem Verstellbereich von horizontal 30 und vertikal 22 Millimetern können die Rasten gegen­-über der Serienanlage sportlicher oder bequemer positioniert werden. Schnörkellos verarbeitet, machen die Grundplatten einen soliden Eindruck. Zwar nicht dafür vorgesehen, kann durch das Verlegen der Schaltstange außen am Rahmen und einem angepassten Hebel das Schaltschema umgedreht werden. Preis: 439 Euro; www.lsl-motorradtechnik.de.

LSL
Fußrastenanlage
Mit einem Verstellbereich von horizontal 30 und vertikal 22 Millimetern können die Rasten gegen­-über der Serienanlage sportlicher oder bequemer positioniert werden. Schnörkellos verarbeitet, machen die Grundplatten einen soliden Eindruck. Zwar nicht dafür vorgesehen, kann durch das Verlegen der Schaltstange außen am Rahmen und einem angepassten Hebel das Schaltschema umgedreht werden. Preis: 439 Euro; www.lsl-motorradtechnik.de.

Suzuki
Serien-Lenkerstummel
Mit 25 Millimeter Versatz nach oben passen die Suzuki GSX-R 750 SRAD-Lenkerstummel bestens an die Triumph. ACHTUNG: Ein solcher Umbau muss per Einzelabnahme ab­-genommen werden. Und bei nach oben versetztem Lenkerumbau unbedingt darauf achten, dass die Bremsleitung in ganz ausge­federtem Zustand nicht unter Spannung steht. Durch Verdrehen der Ringanschlüsse lässt sich eine größere Freigängigkeit erzielen. Wenn nicht, muss eine längere Leitung montiert werden.

LSL
Match
Die zweiteiligen Lenkerhälften verfügen über einen Versatz von 40 Millimeter nach oben. Sie haben keine Montagemarkierungen oder Fixierschrauben. Das erfordert eine sorgfältige Ausrichtung in Höhe, Winkel und Freigängigkeit. Die Arretierbohrungen für die Schaltereinheiten und ein Halteblech für den Ausgleichsbehälter müssen angebracht werden. Preis: 194,95 Euro; www.lsl-motorradtechnik.de.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel